Angebote zu "Russische" (382 Treffer)

Kategorien

Shops

Buch - Vielleicht Esther
19,95 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Hieß sie wirklich Esther, die Großmutter des Vaters, die 1941 im besetzten Kiew allein in der Wohnung der geflohenen Familie zurückblieb? Die jiddischen Worte, die sie vertrauensvoll an die deutschen Soldaten auf der Straße richtete - wer hat sie gehört? Und als die Soldaten die Babuschka erschossen, "mit nachlässiger Routine" wer hat am Fenster gestanden und zugeschaut? Die unabgeschlossene Familiengeschichte, die Katja Petrowskaja in kurzen Kapiteln erzählt, hätte ein tragischer Epochenroman werden können: der Student Judas Stern, ein Großonkel, verübte 1932 ein Attentat auf den deutschen Botschaftsrat in Moskau. Sterns Bruder, ein Revolutionär aus Odessa, gab sich den Untergrundnamen Petrowski. Ein Urgroßvater gründete in Warschau ein Waisenhaus für taubstumme jüdische Kinder. Wenn aber schon der Name nicht mehr gewiß ist, was kann man dann überhaupt wissen? Statt ihren gewaltigen Stoff episch auszubreiten, schreibt die Autorin von ihren Reisen zu den Schauplätzen, reflektiert über ein zersplittertes, traumatisiertes Jahrhundert und rückt Figuren ins Bild, deren Gesichter nicht mehr erkennbar sind. Ungläubigkeit, Skrupel und ein Sinn für Komik wirken in jedem Satz dieses eindringlichen Buches.Katja Petrowskaja, 1970 in Kiew geboren, studierte Literaturwissenschaft in Tartu (Estland) und promovierte in Moskau. Seit 1999 lebt sie in Berlin und arbeitet als Journalistin für russische und deutsche Print-Netzmedien. Seit 2011 ist sie Kolumnistin bei der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung".

Anbieter: yomonda
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot
Lange Stöberhai - Harz Krimi
12,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 17.06.2016, Einband: Kartoniert, Titelzusatz: Harz Krimi, Autor: Lange, Roland, Verlag: Prolibris Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Abhördienst // Albrechtshaus // Auflösung DDR // Drogengeschäfte // Horchposten // Nato-Abhördienst // NVA-Soldaten // russische Armee // Waffengeschäfte // Wendezeit // 1990, Produktform: Kartoniert, Umfang: 279 S., Seiten: 279, Format: 2 x 21.5 x 13.5 cm, Gewicht: 349 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot
Far North (VoD)
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In der arktischen Eiswüste richten russische Soldaten in einem Eskimo-Dorf ein Blutbad an. Alle Einwohner werden ermordet, nur Saive (Michelle Yeoh) und ein Baby überleben. Beide werden verschleppt,...

Anbieter: Video Buster
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot
Far North (DVD)
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In der arktischen Eiswüste richten russische Soldaten in einem Eskimo-Dorf ein Blutbad an. Alle Einwohner werden ermordet, nur Saive (Michelle Yeoh) und ein Baby überleben. Beide werden verschleppt,...

Anbieter: Video Buster
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot
War of the Dead - Band of Zombies
0,52 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Die finnisch-russische Grenze, mitten im Zweiten Weltkrieg: Captain Martin Stone (Andrew Tiernan) wird mit seiner Eliteeinheit abkommandiert, einer finnischen Einheit bei der Erstürmung eines deutschen Bunkers zu helfen. Doch die Männer geraten unter Feuer. Viel seltsamer ist jedoch, dass ihre Gegner nicht zu sterben scheinen, auch wenn sie erschossen werden. Die Untoten beginnen, ungestört einen der Soldaten nach dem anderen zu töten, bis es schließlich nur noch Stone zusammen mit drei anderen gelingt, in den Bunker vorzudringen. Doch dort machen die Soldaten eine mehr als schreckliche Entdeckung, die erklärt, wieso sich die deutschen Soldaten nicht töten lassen. * Selbst vor dem Schrecken des Krieges machen Zombies nicht Halt! Dieser düstere Untoten-Schocker ist eine herbe Mischung aus 'The Walking Dead' und 'Band Of Brothers' und wird in der ungeschnittenen Fassung präsentiert.

Anbieter: reBuy
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot
Buch - Durchbruch bei Stalingrad
34,00 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Ein Buch, zurück aus 70 Jahren KriegsgefangenschaftHeinrich Gerlachs großer Antikriegsroman: Direkt nach der Schlacht um Stalingrad im sowjetischen Kriegsgefangenenlager geschrieben, durch verschiedene Arbeitslager gerettet, aber letztendlich vom russischen Geheimdienst konfisziert - jetzt nach fast 70 Jahren erstmals veröffentlicht.Ein Buch, zurück aus 70 Jahren Kriegsgefangenschaft.Heinrich Gerlachs großer Antikriegsroman: Direkt nach der Schlacht um Stalingrad im sowjetischen Kriegsgefangenenlager geschrieben, durch verschiedene Arbeitslager gerettet, aber letztendlich vom russischen Geheimdienst konfisziert - jetzt nach fast 70 Jahren erstmals veröffentlicht.Dieses Buch hat eine der außergewöhnlichsten Publikationsgeschichten seit je: Heinrich Gerlach, als deutscher Offizier in der Schlacht um Stalingrad schwer verwundet, begann in sowjetischer Gefangenschaft einen Roman zu schreiben, der das Grauen von Stalingrad, die Sinnlosigkeit des Krieges, vor allem aber die seelische Wandlung eines deutschen Soldaten unter dem Eindruck des Erlebten ungeschminkt darstellen sollte. Zudem war er im Herbst 1943 Gründungsmitglied des Bunds Deutscher Offiziere, der aus der Kriegsgefangenschaft heraus zur Beendigung des sinnlosen Kampfes aufrief.Gerlach rettete sein Manuskript durch viele Arbeitslager. 1949 aber entdeckte und beschlagnahmte der russische Geheimdienst den 600 Seiten starken Roman. Erst im Frühjahr 1950 war Gerlach wieder zurück in Deutschland - ohne den Roman. Sämtliche Versuche, ihn aus dem Gedächtnis zu rekonstruieren, scheiterten - bis Gerlach auf eine ungewöhnliche Idee kam. Unter Hypnose konnte er Teile des Buches wieder erinnern. 1957, mehr als ein Jahrzehnt nach seiner Gefangennahme, erschien das Buch unter dem Titel Die verratene Armee - und wurde zum Millionenseller.Carsten Gansel ist nun in Moskauer Archiven ein sensationeller Fund gelungen: das von der Veröffentlichung stark abweichende Originalmanuskript von Gerlachs Durchbruch bei Stalingrad. Vom Herausgeber mit einem reichen dokumentarischen Anhang versehen, liegt es nach 70 Jahren hiermit zum ersten Mal gedruckt vor.Carsten Gansel, 1955 geboren, ist Professor für Germanistische Literatur- und Medien-Didaktik an der Justus-Liebig-Universität Gießen. Er studierte Germanistik, Philosophie, Slawistik und Pädagogik, wurde 1981 promoviert und 1989 habilitiert.

Anbieter: yomonda
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot
Das Lager - Wir gingen durch die Hölle
0,10 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Winter 1946, Max und Klaus erleiden das Schicksal vieler deutscher Soldaten, sie werden in einem russischen Kriegsgefangenenlager interniert. Abgemagert und müde von Krieg und Gefangenschaft hegen sie nur noch einen Wunsch, zurückzukehren zur Familie. Die brutale Kälte und die unmenschlichen Wärterinnen machen das Lagerleben zur eisigen Hölle. Nur die Lagerärztin Natalya behandelt die Deutschen wie Menschen und fühlt sich zu Max hingezogen. Als der russische Offizier Pavlov den Auftrag erteilt, die SS-Kriegsverbrecher unter den Gefangenen ausfindig zu machen, beginnt ein perfides Spiel um Liebe und Verrat...

Anbieter: reBuy
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot
Das Lager - Wir gingen durch die Hölle
0,65 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Winter 1946, Max und Klaus erleiden das Schicksal vieler deutscher Soldaten, sie werden in einem russischen Kriegsgefangenenlager interniert. Abgemagert und müde von Krieg und Gefangenschaft hegen sie nur noch einen Wunsch, zurückzukehren zur Familie. Die brutale Kälte und die unmenschlichen Wärterinnen machen das Lagerleben zur eisigen Hölle. Nur die Lagerärztin Natalya behandelt die Deutschen wie Menschen und fühlt sich zu Max hingezogen. Als der russische Offizier Pavlov den Auftrag erteilt, die SS-Kriegsverbrecher unter den Gefangenen ausfindig zu machen, beginnt ein perfides Spiel um Liebe und Verrat...

Anbieter: reBuy
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot
Storchenhof - Siegfried H.W. Neumann
0,18 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Mecklenburg. April 1945. Störche landen wie schon seit Generationen auf einer Scheune, dort hinter den Hügeln am Stillen Wasser, vor dem Hügelwäldchen. Diese Scheune gehört zu einem einsam gelegenen Bauernhof, dem Storchenhof. Doch die ländliche Idylle trügt. Russische Soldaten haben die Bauernfamilie Wiechert misshandelt, ausgeraubt und das Vieh weggetrieben. Der einzige Sohn wird von der Front als tot gemeldet. Ihr Leben ist zerstört. Sie verlassen den Hof für immer!? Flüchtlinge aus Ostpreußen, fünf Frauen und zwei Kinder, erhalten hier eine unerwartete Chance. Und sie nutzen sie. Geschichten um Nächstenliebe, Toleranz und den Mut zum Neuanfang.

Anbieter: reBuy
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot