Angebote zu "Prävention" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

Jäckle, Roman: Impfschutz für Soldaten - Primär...
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 11.11.2008, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Impfschutz für Soldaten - Primäre Prävention, Titelzusatz: Impfaktionen - Planen, Durchführen, Nachbereiten, Auflage: 1. Auflage von 1980 // 1. Auflage, Autor: Jäckle, Roman, Verlag: GRIN Publishing, Sprache: Deutsch, Rubrik: Sozialwissenschaften allgemein, Seiten: 40, Gewicht: 72 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Impfschutz für Soldaten - Primäre Prävention
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Impfschutz für Soldaten - Primäre Prävention ab 12.99 € als pdf eBook: Impfaktionen - Planen Durchführen Nachbereiten. Aus dem Bereich: eBooks, Fachthemen & Wissenschaft, Medizin,

Anbieter: hugendubel
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Impfschutz für Soldaten - Primäre Prävention
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Impfschutz für Soldaten - Primäre Prävention ab 8.99 € als Taschenbuch: Impfaktionen - Planen Durchführen Nachbereiten Akademische Schriftenreihe. 1. Auflage.. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Sozialwissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Keine Angst vor dem Hund, 1 DVD
31,89 € *
ggf. zzgl. Versand

Das deutsche Gesetz verbietet gewisse als gefährlich bezeichnete Hunderassen. Die Folge davon: überfüllte Tierheime mit schwer vermittelbaren Hunden. In der Schweiz setzt man auf Prävention. In Welpenkursen werden Hunde sozialisiert und gleichzeitig lernen Hundehalter, wie man einen Vierbeiner erzieht. In NZZ Swiss Made: Hunde im Dienst - vierbeinige Soldaten der Schweizer Armee

Anbieter: Dodax
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Die Deaktivierung des Krieges
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch ist eine innovative vergleichende Analyse von acht Fallstudien zur Demobilisierung und Reintegration von irregulären Gewaltakteuren nach internen bewaffneten Konflikten. Im Zuge der zunehmenden internationalen Bemühungen, Staaten nach Bürgerkriegen wieder aufzubauen, stellt die nachhaltige Reintegration ehemaliger Soldaten eine Herausforderung für die Prävention künftiger Konflikte dar. Die bisherige Praxis beschränkt sich oft darauf, Waffen einzusammeln und Kampfeinheiten aufzulösen. Fallstudien über Burundi, Bosnien-Herzegowina, Kambodscha, Angola, Sri Lanka, Sierra Leone, El Salvador und Kolumbien illustrieren dabei auftretende Probleme. Die Autorin vertritt einen breiteren Ansatz, der auch die Verbesserung der menschlichen Sicherheit, die Reform des Sicherheitssektors und der staatlichen Institutionen und die Stärkung der Zivilgesellschaft erfasst. Um einen Krieg zu "deaktivieren", müssen soziale Strukturen aufgelöst werden, welche mit den Kampfgruppen offen oder verdeckt kooperiert haben. Wenn der Frieden Bestand haben soll, müssen die Demobilisierung und Entwaffnung auf das gesamtgesellschaftliche Gewaltpotential abzielen, und nicht bloß auf die unmittelbaren Konfliktteilnehmer. Zudem darf die langfristige Reintegration nicht länger vernachlässigt werden. Die Autorin ist Expertin für Menschenrechte in bewaffneten Konflikten und berät Regierungen und Internationale Organisationen.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Impfschutz für Soldaten - Primäre Prävention
15,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Pflegemanagement / Sozialmanagement, Note: Sehr gut, , Veranstaltung: Basales und mittleres Pflegemanagement, 42 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Österreichische Bundesheer hat eine besondere Verpflichtung, auf die Gesundheit seiner ihm anvertrauten Grundwehrdiener zu achten. Dies nicht nur aus Gründen der gesetzlichen Vorgabe oder aus der Sicht eines gesundheitspolitischen Auftrages, sondern vor allem aus moralischen Gründen. Die jungen ÖsterreicherInnen, die beim Bundesheer ihren Präsenzdienst ableisten, dürfen als Gegenleistung erwarten, dass ihre Gesundheit gehegt und gepflegt wird. Mit dieser Arbeit möchte ich dies am Beispiel der Impfprävention für GWD darlegen. Schutzimpfungen gehören zu den wichtigsten und wirksamsten präventiven Massnahmen, die in der Medizin zur Verfügung stehen. Dieses Manuskript soll einen möglichen Ablauf einer Impfaktion an einer grossen Zahl Soldaten präsentieren und es sollen alle möglichen Detailprobleme, die hierbei auftreten können, besprochen werden. Ich habe versucht, einen Leitfaden zu erstellen, der, je nach Bedarf, abgeändert oder angepasst werden kann. Er stellt somit keinen Anspruch auf die einzig richtige Methode.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Impfschutz für Soldaten - Primäre Prävention
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Pflegemanagement / Sozialmanagement, Note: Sehr gut, , Veranstaltung: Basales und mittleres Pflegemanagement, 42 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Österreichische Bundesheer hat eine besondere Verpflichtung, auf die Gesundheit seiner ihm anvertrauten Grundwehrdiener zu achten. Dies nicht nur aus Gründen der gesetzlichen Vorgabe oder aus der Sicht eines gesundheitspolitischen Auftrages, sondern vor allem aus moralischen Gründen. Die jungen ÖsterreicherInnen, die beim Bundesheer ihren Präsenzdienst ableisten, dürfen als Gegenleistung erwarten, dass ihre Gesundheit gehegt und gepflegt wird. Mit dieser Arbeit möchte ich dies am Beispiel der Impfprävention für GWD darlegen. Schutzimpfungen gehören zu den wichtigsten und wirksamsten präventiven Massnahmen, die in der Medizin zur Verfügung stehen. Dieses Manuskript soll einen möglichen Ablauf einer Impfaktion an einer grossen Zahl Soldaten präsentieren und es sollen alle möglichen Detailprobleme, die hierbei auftreten können, besprochen werden. Ich habe versucht, einen Leitfaden zu erstellen, der, je nach Bedarf, abgeändert oder angepasst werden kann. Er stellt somit keinen Anspruch auf die einzig richtige Methode.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Impfschutz für Soldaten - Primäre Prävention
9,30 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Pflegemanagement / Sozialmanagement, Note: Sehr gut, , Veranstaltung: Basales und mittleres Pflegemanagement, 42 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Österreichische Bundesheer hat eine besondere Verpflichtung, auf die Gesundheit seiner ihm anvertrauten Grundwehrdiener zu achten. Dies nicht nur aus Gründen der gesetzlichen Vorgabe oder aus der Sicht eines gesundheitspolitischen Auftrages, sondern vor allem aus moralischen Gründen. Die jungen ÖsterreicherInnen, die beim Bundesheer ihren Präsenzdienst ableisten, dürfen als Gegenleistung erwarten, dass ihre Gesundheit gehegt und gepflegt wird. Mit dieser Arbeit möchte ich dies am Beispiel der Impfprävention für GWD darlegen. Schutzimpfungen gehören zu den wichtigsten und wirksamsten präventiven Maßnahmen, die in der Medizin zur Verfügung stehen. Dieses Manuskript soll einen möglichen Ablauf einer Impfaktion an einer großen Zahl Soldaten präsentieren und es sollen alle möglichen Detailprobleme, die hierbei auftreten können, besprochen werden. Ich habe versucht, einen Leitfaden zu erstellen, der, je nach Bedarf, abgeändert oder angepasst werden kann. Er stellt somit keinen Anspruch auf die einzig richtige Methode.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Impfschutz für Soldaten - Primäre Prävention
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Pflegemanagement / Sozialmanagement, Note: Sehr gut, , Veranstaltung: Basales und mittleres Pflegemanagement, 42 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Österreichische Bundesheer hat eine besondere Verpflichtung, auf die Gesundheit seiner ihm anvertrauten Grundwehrdiener zu achten. Dies nicht nur aus Gründen der gesetzlichen Vorgabe oder aus der Sicht eines gesundheitspolitischen Auftrages, sondern vor allem aus moralischen Gründen. Die jungen ÖsterreicherInnen, die beim Bundesheer ihren Präsenzdienst ableisten, dürfen als Gegenleistung erwarten, dass ihre Gesundheit gehegt und gepflegt wird. Mit dieser Arbeit möchte ich dies am Beispiel der Impfprävention für GWD darlegen. Schutzimpfungen gehören zu den wichtigsten und wirksamsten präventiven Maßnahmen, die in der Medizin zur Verfügung stehen. Dieses Manuskript soll einen möglichen Ablauf einer Impfaktion an einer großen Zahl Soldaten präsentieren und es sollen alle möglichen Detailprobleme, die hierbei auftreten können, besprochen werden. Ich habe versucht, einen Leitfaden zu erstellen, der, je nach Bedarf, abgeändert oder angepasst werden kann. Er stellt somit keinen Anspruch auf die einzig richtige Methode.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot