Angebote zu "Kriegserfahrung" (39 Treffer)

Kategorien

Shops

Kroll, S: Soldaten im 18. Jahrhundert
48,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 08/2006, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Soldaten im 18. Jahrhundert zwischen Friedensalltag und Kriegserfahrung, Titelzusatz: Lebenswelten und Kultur in der kursächsischen Armee 1728-1796, Autor: Kroll, Stefan, Verlag: Schoeningh Ferdinand GmbH // Verlag Ferdinand Schöningh, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Europa // Geschichte // Kulturgeschichte // Militärgeschichte // Soldat // Sozialgeschichte // Achtzehntes Jahrhundert // Deutschland // 18. Jahrhundert // 1700 bis 1799 n. Chr // Europäische Geschichte, Rubrik: Geschichte // Neuzeit, Seiten: 654, Abbildungen: mit 3 Ktn, 25 schwarz-weiße Tabellen, Reihe: Krieg in der Geschichte (Nr. 26), Gewicht: 1103 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Jasper, Andreas: Zweierlei Weltkriege?
53,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 06/2011, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Zweierlei Weltkriege?, Titelzusatz: Kriegserfahrung deutscher Soldaten in Ost und West 1939 bis 1945, Autor: Jasper, Andreas, Verlag: Schoeningh Ferdinand GmbH // Verlag Ferdinand Schöningh, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Europa // Geschichte // Kulturgeschichte // Endlösung // Holocaust // Judenverfolgung // Shoah // Weltkrieg 1939 // 45 // Gesamtdarstellungen // Deutschland // Erste Hälfte 20. Jahrhundert // 1900 bis 1950 n. Chr // Europäische Geschichte // Zweiter Weltkrieg, Rubrik: Geschichte // 20. Jahrhundert, Seiten: 344, Herkunft: SCHWEIZ (CH), Reihe: Krieg in der Geschichte (Nr. 66), Gewicht: 702 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
This War of Mine
2,99 € *
ggf. zzgl. Versand

This War of Mine Jetzt This War of Mine kaufen!   Bei uns bekommen Sie den Serial Code Key für die Aktivierung des Spiels von innerhalb der oben angegebenen Lieferzeit direkt per Email zugesendet.rnIn TWOM spielst du keinen Elite-Soldaten, sondern eine Gruppe von Zivilisten, die in einer belagerten Stadt ums Überleben kämpfen.rn Mit dem Key können Sie sich This War of Mine über Steam kostenlos herunterladen und installieren. Steam finden Sie hier. Schnell, einfach - sicher.  MMOGA Gameplay Test  Video   Screenshots   Produktbeschreibung In This War of Mine spielst du keinen Elite-Soldaten, sondern eine Gruppe von Zivilisten, die in einer belagerten Stadt ums Überleben kämpfen und sich mit Lebensmittel- oder Medikamentemangel sowie der ständigen Bedrohung durch Scharfschützen und feindliche Plünderer herumschlagen müssen. Das Spiel bietet eine Kriegserfahrung aus einem völlig neuen Blickwinkel. rnDie Geschwindigkeit von This War of Mine wird durch den Tag- und Nacht-Zyklus diktiert. Tagsüber halten dich Scharfschützen davon ab, deinen Unterschlupf zu verlassen, also musst du dich um den Unterhalt deines Verstecks kümmern: Dinge herstellen und tauschen sowie die Überlebenden verpflegen. Nachts kannst du dich mit einem deiner Zivilisten auf Plünderungsmissionen begeben und eine Reihe von einzigartigen Orten nach Gegenständen durchsuchen, die beim Überleben helfen. rnTriff Entscheidungen, die über Leben und Tod entscheiden. Lass dich dabei von deinem Gewissen leiten. Versuche entweder, alle in deinem Unterschlupf zu beschützen oder opfere einige von ihnen, um längerfristig zu überleben. Im Krieg gibt es keine guten oder schlechten Entscheidungen – es geht nur ums Überleben. Je schneller du das erkennst, desto besser.  Features Inspiriert von wahren BegebenheitenÜbernimm die Kontrolle über deine Überlebenden und verwalte deinen UnterschlupfStelle Waffen, Alkohol, Betten oder Herde her – was immer dir auch hilft, zu überlebenTriff Entscheidungen – häufig eine schwerwiegende und emotionale ErfahrungZufällig erschaffene Welt und Charaktere bei jedem Neubeginn des SpielsÄsthetik im Stil von Kohlezeichnungen, die mit der Thematik des Spiels harmoniert  Systemvoraussetzungen MinimumrnBetriebssystem: Windows XP (SP3) 32bit / Vista rnProzessor: Intel Core 2 Duo 2,4 GHz / AMD Athlon X2 2,8 Ghz rnArbeitsspeicher: 2 GB RAM rnGrafikkarte: Geforce 9600 GS / Radeon HD 4000, Shader Model 3.0, 512 MB VRAMrnDirectX: 9.0c rnSound: DirectX kompatible SoundkarternEmpfohlenrnBetriebssystem: Windows 7 rnProzessor: Intel Core2 Quad 2,7 Ghz / AMD PhenomII X4 3 Ghz rnArbeitsspeicher: 4 GB RAM rnGrafikkarte: GeForce GTX 260 / Radeon HD 5770, Shader Model 3.0, 1 GB VRAM

Anbieter: MMOGA
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Intrapsychische Konflikte von Soldaten bei der ...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Intrapsychische Konflikte von Soldaten bei der Bewältigung von Kriegserfahrung ab 14.99 € als Taschenbuch: Akademische Schriftenreihe. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Pädagogik,

Anbieter: hugendubel
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Die vielen Tode unseres Opas Jurek, Hörbuch, Di...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Viele Tode musste Opa Jurek in seinem Leben sterben: Im besetzten Warschau, nachts auf der Straße, wo er in der Sperrstunde zwei deutschen Soldaten in die Arme läuft. In der "weltberühmten" Ortschaft Oswiecim, in der er als Zwangsarbeiter den Todeshunger kennenlernt. In Opole, der vom Krieg zerstörten Stadt auf dem Mond, wo er vor den leeren Regalen seines Lebensmittelgeschäfts Nr. 6, noch immer sterbenshungrig, von Delikatessen und mehrgängigen Mittagessen träumt. Und auch als er schon längst mit Oma Zofia verheiratet ist und ihre Tochter sich in einen schulbekannten Delinquenten und Sohn regimekritischer Eltern verliebt, der sie nach Kanada entführen will... denn da steigt Opa Jurek, inzwischen Direktor eines Warenhauses, für kurze Zeit zum erfolgreichsten Delikatessenverkäufer von Opole auf - und findet sich, scheinbar unschuldig, in der Todesdunkelheit einer Zelle wieder. Matthias Nawrats herzzerreißend traurige, schaurig-komische Familiengeschichte verbindet Alltag und Politik, Straßenwitz und Kriegserfahrung, Autobiographisches und Fiktion zu etwas, das stärker nachwirkt als jede romanhafte Biographie: dem Schelmenroman eines polnischen Großvaters, der Geschichten erzählt, die Anfang der neunziger Jahre, als seine zwei jugendlichen Enkel sich an sie erinnern, gerade Geschichte werden. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Robert Stadlober. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/argo/001015/bk_argo_001015_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Im Angesicht der Madonna
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

1939 wird Kurt Reuber Truppen- und Seuchenarzt in Russland. Er erlebt die Schlacht um Stalingrad 1942/43 und stirbt 1944 in sowjetischer Gefangenschaft. Arzt, Theologe und Künstler - seine Berufe helfen ihm, im Angesicht des Grauen und Elends zu überleben. Er porträtiert die Menschen, die ihm begegnen, die Kinder und die Alten, die Soldaten und die Bauern. Und er zeichnet die Stalingrad- und die Gefangenen-Madonna.Der bekannte ehemalige hannoversche Stadtsuperintendent Hans-Werner Dannowski spürt der Geschichte hinter den Gesichtern nach. Kriegserfahrung und Gotteserfahrung liegen in den Zügen der Porträtierten dicht beinander.

Anbieter: buecher
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Im Angesicht der Madonna
10,20 € *
ggf. zzgl. Versand

1939 wird Kurt Reuber Truppen- und Seuchenarzt in Russland. Er erlebt die Schlacht um Stalingrad 1942/43 und stirbt 1944 in sowjetischer Gefangenschaft. Arzt, Theologe und Künstler - seine Berufe helfen ihm, im Angesicht des Grauen und Elends zu überleben. Er porträtiert die Menschen, die ihm begegnen, die Kinder und die Alten, die Soldaten und die Bauern. Und er zeichnet die Stalingrad- und die Gefangenen-Madonna.Der bekannte ehemalige hannoversche Stadtsuperintendent Hans-Werner Dannowski spürt der Geschichte hinter den Gesichtern nach. Kriegserfahrung und Gotteserfahrung liegen in den Zügen der Porträtierten dicht beinander.

Anbieter: buecher
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Die vielen Tode unseres Opas Jurek
22,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Viele Tode musste Opa Jurek in seinem Leben sterben: im besetzten Warschau, nachts auf der Straße, wo er in der Sperrstunde zwei deutschen Soldaten in die Arme läuft. In der "weltberühmten" Ortschaft Oswiecim, in der er als Zwangsarbeiter den Todeshunger kennenlernt. In Opole, der vom Krieg zerstörten Stadt auf dem Mond, wo er vor den leeren Regalen seines Lebensmittelgeschäfts Nr. 6, noch immer sterbenshungrig, von Delikatessen und mehrgängigen Mittagessen träumt. Und auch, als er schon längst mit Oma Zofia verheiratet ist und ihre Tochter sich in einen schulbekannten Delinquenten und Sohn regimekritischer Eltern verliebt, der sie nach Kanada entführen will ... Denn da steigt Opa Jurek, inzwischen Direktor eines Warenhauses, für kurze Zeit zum erfolgreichsten Delikatessenverkäufer von Opole auf - und findet sich, scheinbar unschuldig, in der Todesdunkelheit einer Zelle wieder. Matthias Nawrats herzzerreißend traurige, schaurig-komische Familiengeschichte verbindet Alltagund Politik, Straßenwitz und Kriegserfahrung, Autobiographisches und Fiktion zu etwas, das stärker nachwirkt als jede romanhafte Biographie: dem Schelmenroman eines polnischen Großvaters, der - die Gräuel des Krieges und des Totalitarismus herabmildernd und die eigene Heldenrolle auffrisierend - Geschichten erzählt, die gerade im Begriff sind, Geschichte zu werden. Ein lebendiger, an Zwischentönen reicher, aber auch abgründiger Roman über eine Familie vor dem Hintergrund der Geschichte Polens und Europas im 20. Jahrhundert.

Anbieter: buecher
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Die vielen Tode unseres Opas Jurek (eBook, ePUB)
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Viele Tode musste Opa Jurek in seinem Leben sterben: im besetzten Warschau, nachts auf der Straße, wo er in der Sperrstunde zwei deutschen Soldaten in die Arme läuft. In der «weltberühmten» Ortschaft in der er als Zwangsarbeiter den Todeshunger kennenlernt. In Opole, der vom Krieg zerstörten Stadt auf dem Mond, wo er vor den leeren Regalen seines Lebensmittelgeschäfts Nr. 6, noch immer sterbenshungrig, von Delikatessen und mehrgängigen Mittagessen träumt. Und auch, als er schon längst mit Oma Zofia verheiratet ist und ihre Tochter sich in einen schulbekannten Delinquenten und Sohn regimekritischer Eltern verliebt, der sie nach Kanada entführen will ... Denn da steigt Opa Jurek, inzwischen Direktor eines Warenhauses, für kurze Zeit zum erfolgreichsten Delikatessenverkäufer von Opole auf - und findet sich, scheinbar unschuldig, in der Todesdunkelheit einer Zelle wieder.Matthias Nawrats herzzerreißend traurige, schaurig-komische Familiengeschichte verbindet Alltag und Politik, Straßenwitz und Kriegserfahrung, Autobiographisches und Fiktion zu etwas, das stärker nachwirkt als jede romanhafte Biographie: dem Schelmenroman eines polnischen Großvaters, der - die Gräuel des Krieges und des Totalitarismus herabmildernd und die eigene Heldenrolle auffrisierend - Geschichten erzählt, die gerade im Begriff sind, Geschichte zu werden. Ein lebendiger, an Zwischentönen reicher, aber auch abgründiger Roman über eine Familie vor dem Hintergrund der Geschichte Polens und Europas im 20. Jahrhundert.

Anbieter: buecher
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot