Angebote zu "Katechismus" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

Katechismus für Soldaten
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 07.02.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Katechismus für Soldaten, Titelzusatz: Anleitung zu Unterhaltungsstunden, Redaktion: Titze, Jörg, Verlag: Books on Demand // BoD - Books on Demand, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Deutschland: Zeitalter der europäischen Revolutionen // 1780 bis 1848 n. Chr, Rubrik: Geschichte // Neuzeit, Seiten: 80, Informationen: Paperback, Gewicht: 99 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 22.10.2020
Zum Angebot
Katechismus für Soldaten
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Katechismus für Soldaten ab 7.99 € als epub eBook: Anleitung zu Unterhaltungsstunden. Aus dem Bereich: eBooks, Belletristik, Erzählungen,

Anbieter: hugendubel
Stand: 22.10.2020
Zum Angebot
Gedichte
14,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Ernst Moritz Arndt: Gedichte Ernst Moritz Arndt veröffentlichte seine Gedichte im Laufe seines Lebens in vielen verschiedenen Ausgaben: Gedichte, Greifswald 1803. Gedichte, Greifswald 1811. Kurzer Katechismus für teutsche Soldaten nebst einem Anhang von Lieder (anonym), St. Petersburg 1812. Fünf Lieder für teutsche Soldaten (anonym), St. Petersburg/ Berlin 1813. Lieder für Teutsche im Jahr der Freiheit, Leipzig 1813. Kriegslieder der Teutschen, Frankfurt a.M. 1814. Teutsche Wehrlieder, Frankfurt a.M. 1814. Gedichte; Zwei Teile, Frankfurt a.M. 1818. Gedichte. Neue verbesserte Ausgabe, Leipzig 1840. Gedichte; Der neuen Ausgabe 2. vermehrte Auflage, Leipzig 1843. Geistliche Lieder, Berlin 1855. In seinem Todesjahr er schien die vollständige Sammlung seiner Gedichte: Berlin 1860. Vollständige Neuausgabe mit einer Biographie des Autors. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2015. Textgrundlage ist die Ausgabe: Ernst Moritz Arndt: Werke. Teil 1: Gedichte, Herausgegeben von August Lesson, Berlin u.a.: Bong & Co., 1912. Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Franz von Stuck, Frühling, 1909. Gesetzt aus Minion Pro, 11 pt.

Anbieter: buecher
Stand: 22.10.2020
Zum Angebot
Gedichte
15,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Ernst Moritz Arndt: Gedichte Ernst Moritz Arndt veröffentlichte seine Gedichte im Laufe seines Lebens in vielen verschiedenen Ausgaben: Gedichte, Greifswald 1803. Gedichte, Greifswald 1811. Kurzer Katechismus für teutsche Soldaten nebst einem Anhang von Lieder (anonym), St. Petersburg 1812. Fünf Lieder für teutsche Soldaten (anonym), St. Petersburg/ Berlin 1813. Lieder für Teutsche im Jahr der Freiheit, Leipzig 1813. Kriegslieder der Teutschen, Frankfurt a.M. 1814. Teutsche Wehrlieder, Frankfurt a.M. 1814. Gedichte; Zwei Teile, Frankfurt a.M. 1818. Gedichte. Neue verbesserte Ausgabe, Leipzig 1840. Gedichte; Der neuen Ausgabe 2. vermehrte Auflage, Leipzig 1843. Geistliche Lieder, Berlin 1855. In seinem Todesjahr er schien die vollständige Sammlung seiner Gedichte: Berlin 1860. Vollständige Neuausgabe mit einer Biographie des Autors. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2015. Textgrundlage ist die Ausgabe: Ernst Moritz Arndt: Werke. Teil 1: Gedichte, Herausgegeben von August Lesson, Berlin u.a.: Bong & Co., 1912. Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Franz von Stuck, Frühling, 1909. Gesetzt aus Minion Pro, 11 pt.

Anbieter: buecher
Stand: 22.10.2020
Zum Angebot
Katechismus für Soldaten
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Katechismus für Soldaten ab 7.99 EURO Anleitung zu Unterhaltungsstunden

Anbieter: ebook.de
Stand: 22.10.2020
Zum Angebot
Wenn dat mant chaut chait
28,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Hiers Karleineken ermahnt ihren Enkel Freich, sich noch mal hinzusetzten und im Katechismus zu lesen, die Choräle kann er auch noch nicht alle auswendig. „Freich, dass du uns morgen nicht blamierst bei der Prüfung für die Konfirmation. Pfarrer Schluckebier ist ein ganz Strenger, weisst du doch.“ „Oma, dann hör mich doch gleich noch mal ab. Du kannst die Lieder doch alle auswendig, die wollen einfach nicht in meinen Kopf. Wozu brauche ich das alles, ich will ja nicht Pastor werden. Wenn ich nach der Schule in den Wald arbeiten gehe, soll ich dann den Bäumen was vorsingen?“ Karleineken wird ärgerlich, ein gottgefälliges Leben soll der Junge mal führen, und dazu gehört, dass man die Gebote und die Choräle auswendig kann und danach lebt. „Dass du ins Holz gehst, das muss sein. Von der Landwirtschaft können wir nicht leben, das weisst du so gut wie ich. Aber zu einem anständigen Menschen gehört mehr, das habe ich dir schon so oft gesagt.“ Freich erwiderte: „Was ist das schon für ein Leben, tagsüber im Holz arbeiten und nach Feierabend in der Landwirtschaft. Und wenn ich dann so alt bin wie du, bin ich auch so krumm und kaputt, wofür das alles?“ „Papperlapapp, Freich. Heute habe ich aber wirklich keine Zeit für deine Dummheiten. Du wäschst dich jetzt, ziehst reine Wäsche an. Dann mache ich dir noch ein Brot und du setzt dich hin und lernst. Sonst kannst du was erleben.“ So ruhig geht das Leben im Dorf nicht weiter, einige Wochen später schicken die Preussen ein Strafbataillon in das Dorf. Die Wilddieberei hatte Überhand genommen. Mit den Soldaten kommt neues Leben, für Freich, seine Familie und die hübschen Bauernmädchen. Nicht nur Karleineken beobachtet die weitere Entwicklung mit Sorge und denkt so manches Mal: „Wenn dat mant chaut chait!“

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 22.10.2020
Zum Angebot
Gedichte
3,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Ernst Moritz Arndt: Werke. Teil 1: Gedichte, Herausgegeben von August Lesson, Berlin u.a.: Bong & Co., 1912. Ernst Moritz Arndt veröffentlichte seine Gedichte im Laufe seines Lebens in vielen verschiedenen Ausgaben: Gedichte, Greifswald 1803. Gedichte, Greifswald 1811. Kurzer Katechismus für teutsche Soldaten nebst einem Anhang von Lieder (anonym), St. Petersburg 1812. Fünf Lieder für teutsche Soldaten (anonym), St. Petersburg/ Berlin 1813. Lieder für Teutsche im Jahr der Freiheit, Leipzig 1813. Kriegslieder der Teutschen, Frankfurt a.M. 1814. Teutsche Wehrlieder, Frankfurt a.M. 1814. Gedichte; Zwei Teile, Frankfurt a.M. 1818. Gedichte. Neue verbesserte Ausgabe, Leipzig 1840. Gedichte; Der neuen Ausgabe 2. vermehrte Auflage, Leipzig 1843. Geistliche Lieder, Berlin 1855. In seinem Todesjahr erschien die vollständige Sammlung seiner Gedichte: Berlin 1860.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 22.10.2020
Zum Angebot
Wenn dat mant chaut chait
15,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Hiers Karleineken ermahnt ihren Enkel Freich, sich noch mal hinzusetzten und im Katechismus zu lesen, die Choräle kann er auch noch nicht alle auswendig. „Freich, dass du uns morgen nicht blamierst bei der Prüfung für die Konfirmation. Pfarrer Schluckebier ist ein ganz Strenger, weißt du doch.“ „Oma, dann hör mich doch gleich noch mal ab. Du kannst die Lieder doch alle auswendig, die wollen einfach nicht in meinen Kopf. Wozu brauche ich das alles, ich will ja nicht Pastor werden. Wenn ich nach der Schule in den Wald arbeiten gehe, soll ich dann den Bäumen was vorsingen?“ Karleineken wird ärgerlich, ein gottgefälliges Leben soll der Junge mal führen, und dazu gehört, dass man die Gebote und die Choräle auswendig kann und danach lebt. „Dass du ins Holz gehst, das muss sein. Von der Landwirtschaft können wir nicht leben, das weißt du so gut wie ich. Aber zu einem anständigen Menschen gehört mehr, das habe ich dir schon so oft gesagt.“ Freich erwiderte: „Was ist das schon für ein Leben, tagsüber im Holz arbeiten und nach Feierabend in der Landwirtschaft. Und wenn ich dann so alt bin wie du, bin ich auch so krumm und kaputt, wofür das alles?“ „Papperlapapp, Freich. Heute habe ich aber wirklich keine Zeit für deine Dummheiten. Du wäschst dich jetzt, ziehst reine Wäsche an. Dann mache ich dir noch ein Brot und du setzt dich hin und lernst. Sonst kannst du was erleben.“ So ruhig geht das Leben im Dorf nicht weiter, einige Wochen später schicken die Preußen ein Strafbataillon in das Dorf. Die Wilddieberei hatte Überhand genommen. Mit den Soldaten kommt neues Leben, für Freich, seine Familie und die hübschen Bauernmädchen. Nicht nur Karleineken beobachtet die weitere Entwicklung mit Sorge und denkt so manches Mal: „Wenn dat mant chaut chait!“

Anbieter: Thalia AT
Stand: 22.10.2020
Zum Angebot
Gedichte
2,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ernst Moritz Arndt: Werke. Teil 1: Gedichte, Herausgegeben von August Lesson, Berlin u.a.: Bong & Co., 1912. Ernst Moritz Arndt veröffentlichte seine Gedichte im Laufe seines Lebens in vielen verschiedenen Ausgaben: Gedichte, Greifswald 1803. Gedichte, Greifswald 1811. Kurzer Katechismus für teutsche Soldaten nebst einem Anhang von Lieder (anonym), St. Petersburg 1812. Fünf Lieder für teutsche Soldaten (anonym), St. Petersburg/ Berlin 1813. Lieder für Teutsche im Jahr der Freiheit, Leipzig 1813. Kriegslieder der Teutschen, Frankfurt a.M. 1814. Teutsche Wehrlieder, Frankfurt a.M. 1814. Gedichte; Zwei Teile, Frankfurt a.M. 1818. Gedichte. Neue verbesserte Ausgabe, Leipzig 1840. Gedichte; Der neuen Ausgabe 2. vermehrte Auflage, Leipzig 1843. Geistliche Lieder, Berlin 1855. In seinem Todesjahr erschien die vollständige Sammlung seiner Gedichte: Berlin 1860.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 22.10.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe