Angebote zu "Inszenierung" (41 Treffer)

Kategorien

Shops

Malala
10,25 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Schon mit 11 Jahren stand die Pakistanerin Malala Yousafzai gegen die Taliban auf, die ihre Mädchenschule schließen wollten. 2012 erlangte sie internationale Aufmerksamkeit, als sie ein Attentat von Taliban-Soldaten schwer verletzt überlebte.Seitdem setzt sie sich für die Rechte von Kindern auf der ganzen Welt ein, insbesondere das Recht von Mädchen auf Bildung. Im Alter von 17 Jahren erhielt sie 2014 für ihr Engagement den Friedensnobelpreis und wurde drei Jahre späterzur UNO-Friedensbotschafterin ernannt.Im Februar 2017 veröffentlichte der Knesebeck-Verlag ein illustriertes Kinderbuch. Mit farbenfrohen Illustrationen und einfachen Worten wird hier Kindern ab acht Jahren die beeindruckende Lebensgeschichte von Malala näher gebracht, die trotz aller Bedrohungen nicht müde wird für das Recht auf Bildung zu kämpfen. Regisseurin Göksen Güntel nimmt die Bilderbuchversion als Vorlage für ihre Inszenierung und flicht weitere Aspekte in die Handlung ein. Ein Stück, das aufklärt, Mut macht und unsere Herzen berührt.Regie: Göksen GüntelAltersempfehlung: ab 10 JahrenBühne: StudiobühneDauer: ca. 65 Minuten ohne PauseAufführungsrechte: Knesebeck Verlag, Hamburg

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 03.07.2020
Zum Angebot
Malala
10,25 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Schon mit 11 Jahren stand die Pakistanerin Malala Yousafzai gegen die Taliban auf, die ihre Mädchenschule schließen wollten. 2012 erlangte sie internationale Aufmerksamkeit, als sie ein Attentat von Taliban-Soldaten schwer verletzt überlebte.Seitdem setzt sie sich für die Rechte von Kindern auf der ganzen Welt ein, insbesondere das Recht von Mädchen auf Bildung. Im Alter von 17 Jahren erhielt sie 2014 für ihr Engagement den Friedensnobelpreis und wurde drei Jahre späterzur UNO-Friedensbotschafterin ernannt.Im Februar 2017 veröffentlichte der Knesebeck-Verlag ein illustriertes Kinderbuch. Mit farbenfrohen Illustrationen und einfachen Worten wird hier Kindern ab acht Jahren die beeindruckende Lebensgeschichte von Malala näher gebracht, die trotz aller Bedrohungen nicht müde wird für das Recht auf Bildung zu kämpfen. Regisseurin Göksen Güntel nimmt die Bilderbuchversion als Vorlage für ihre Inszenierung und flicht weitere Aspekte in die Handlung ein. Ein Stück, das aufklärt, Mut macht und unsere Herzen berührt.Regie: Göksen GüntelAltersempfehlung: ab 10 JahrenBühne: StudiobühneDauer: ca. 65 Minuten ohne PauseAufführungsrechte: Knesebeck Verlag, Hamburg

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 03.07.2020
Zum Angebot
Malala
10,25 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Schon mit 11 Jahren stand die Pakistanerin Malala Yousafzai gegen die Taliban auf, die ihre Mädchenschule schließen wollten. 2012 erlangte sie internationale Aufmerksamkeit, als sie ein Attentat von Taliban-Soldaten schwer verletzt überlebte.Seitdem setzt sie sich für die Rechte von Kindern auf der ganzen Welt ein, insbesondere das Recht von Mädchen auf Bildung. Im Alter von 17 Jahren erhielt sie 2014 für ihr Engagement den Friedensnobelpreis und wurde drei Jahre späterzur UNO-Friedensbotschafterin ernannt.Im Februar 2017 veröffentlichte der Knesebeck-Verlag ein illustriertes Kinderbuch. Mit farbenfrohen Illustrationen und einfachen Worten wird hier Kindern ab acht Jahren die beeindruckende Lebensgeschichte von Malala näher gebracht, die trotz aller Bedrohungen nicht müde wird für das Recht auf Bildung zu kämpfen. Regisseurin Göksen Güntel nimmt die Bilderbuchversion als Vorlage für ihre Inszenierung und flicht weitere Aspekte in die Handlung ein. Ein Stück, das aufklärt, Mut macht und unsere Herzen berührt.Regie: Göksen GüntelAltersempfehlung: ab 10 JahrenBühne: StudiobühneDauer: ca. 65 Minuten ohne PauseAufführungsrechte: Knesebeck Verlag, Hamburg

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 03.07.2020
Zum Angebot
Malala
10,25 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Schon mit 11 Jahren stand die Pakistanerin Malala Yousafzai gegen die Taliban auf, die ihre Mädchenschule schließen wollten. 2012 erlangte sie internationale Aufmerksamkeit, als sie ein Attentat von Taliban-Soldaten schwer verletzt überlebte.Seitdem setzt sie sich für die Rechte von Kindern auf der ganzen Welt ein, insbesondere das Recht von Mädchen auf Bildung. Im Alter von 17 Jahren erhielt sie 2014 für ihr Engagement den Friedensnobelpreis und wurde drei Jahre späterzur UNO-Friedensbotschafterin ernannt.Im Februar 2017 veröffentlichte der Knesebeck-Verlag ein illustriertes Kinderbuch. Mit farbenfrohen Illustrationen und einfachen Worten wird hier Kindern ab acht Jahren die beeindruckende Lebensgeschichte von Malala näher gebracht, die trotz aller Bedrohungen nicht müde wird für das Recht auf Bildung zu kämpfen. Regisseurin Göksen Güntel nimmt die Bilderbuchversion als Vorlage für ihre Inszenierung und flicht weitere Aspekte in die Handlung ein. Ein Stück, das aufklärt, Mut macht und unsere Herzen berührt.Regie: Göksen GüntelAltersempfehlung: ab 10 JahrenBühne: StudiobühneDauer: ca. 65 Minuten ohne PauseAufführungsrechte: Knesebeck Verlag, Hamburg

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 03.07.2020
Zum Angebot
Burgplatz Open Air - Madama Butterfly
32,00 € *
zzgl. 11,95 € Versand

Tragödie einer Japanerin in drei Aufzügen von Giacomo Puccini Libretto von Giuseppe Giacosa und Luigi Illica nach dem Schauspiel »Madama Butterfly. A Tragedy of Japan« von David Belasco unter Mitarbeit von John Luther Long in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln Nach »La bohème« im Großen Haus erobert die nächste Erfolgsoper Puccinis den Burgplatz! »Madama Butterfly« erzählt die tragische Geschichte der Geisha Butterfly, die sich in den amerikanischen Soldaten Pinkerton verliebt. Zwar heiratet Pinkerton sie, um eine »Ehe auf Zeit« zu führen, doch bedeutet seine Rückkehr nach Amerika für ihn auch das Ende ihrer Beziehung. Nur einmal besucht Pinkerton Butterfly noch ? zusammen mit seiner amerikanischen Frau und nur, um sein gemeinsames Kind mit Butterfly nach Amerika zu holen ? In mitreißender Musik lässt Puccini das »exotische« Japan auf amerikanische Sorglosigkeit treffen und erzählt an der Figur Butterflys die herb enttäuschte Sehnsucht nach der westlichen Welt. In der Inszenierung von Regisseurin Andrea Schwalbach und unter der Musikalischen Leitung von Generalmusikdirektor Srba Dini? feiert das Staatstheater Braunschweig gemeinsam mit BS|ENERGY am 27. Juni 2020 die Premiere von Puccinis Oper »Madama Butterfly«. In mitreißender Musik lässt der Komponist das »exotische« Japan auf amerikanische Sorglosigkeit treffen und erzählt anhand der Geisha Butterfly die herb enttäuschte Sehnsucht nach der westlichen Welt. Vorstellungen finden vom 27. Juni bis einschließlich 15. Juli 2020 statt.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 03.07.2020
Zum Angebot
Burgplatz Open Air - Madama Butterfly
32,00 € *
zzgl. 11,95 € Versand

Tragödie einer Japanerin in drei Aufzügen von Giacomo Puccini Libretto von Giuseppe Giacosa und Luigi Illica nach dem Schauspiel »Madama Butterfly. A Tragedy of Japan« von David Belasco unter Mitarbeit von John Luther Long in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln Nach »La bohème« im Großen Haus erobert die nächste Erfolgsoper Puccinis den Burgplatz! »Madama Butterfly« erzählt die tragische Geschichte der Geisha Butterfly, die sich in den amerikanischen Soldaten Pinkerton verliebt. Zwar heiratet Pinkerton sie, um eine »Ehe auf Zeit« zu führen, doch bedeutet seine Rückkehr nach Amerika für ihn auch das Ende ihrer Beziehung. Nur einmal besucht Pinkerton Butterfly noch ? zusammen mit seiner amerikanischen Frau und nur, um sein gemeinsames Kind mit Butterfly nach Amerika zu holen ? In mitreißender Musik lässt Puccini das »exotische« Japan auf amerikanische Sorglosigkeit treffen und erzählt an der Figur Butterflys die herb enttäuschte Sehnsucht nach der westlichen Welt. In der Inszenierung von Regisseurin Andrea Schwalbach und unter der Musikalischen Leitung von Generalmusikdirektor Srba Dini? feiert das Staatstheater Braunschweig gemeinsam mit BS|ENERGY am 27. Juni 2020 die Premiere von Puccinis Oper »Madama Butterfly«. In mitreißender Musik lässt der Komponist das »exotische« Japan auf amerikanische Sorglosigkeit treffen und erzählt anhand der Geisha Butterfly die herb enttäuschte Sehnsucht nach der westlichen Welt. Vorstellungen finden vom 27. Juni bis einschließlich 15. Juli 2020 statt.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 03.07.2020
Zum Angebot
Burgplatz Open Air - Madama Butterfly
32,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Tragödie einer Japanerin in drei Aufzügen von Giacomo Puccini Libretto von Giuseppe Giacosa und Luigi Illica nach dem Schauspiel »Madama Butterfly. A Tragedy of Japan« von David Belasco unter Mitarbeit von John Luther Long in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln Nach »La bohème« im Großen Haus erobert die nächste Erfolgsoper Puccinis den Burgplatz! »Madama Butterfly« erzählt die tragische Geschichte der Geisha Butterfly, die sich in den amerikanischen Soldaten Pinkerton verliebt. Zwar heiratet Pinkerton sie, um eine »Ehe auf Zeit« zu führen, doch bedeutet seine Rückkehr nach Amerika für ihn auch das Ende ihrer Beziehung. Nur einmal besucht Pinkerton Butterfly noch ? zusammen mit seiner amerikanischen Frau und nur, um sein gemeinsames Kind mit Butterfly nach Amerika zu holen ? In mitreißender Musik lässt Puccini das »exotische« Japan auf amerikanische Sorglosigkeit treffen und erzählt an der Figur Butterflys die herb enttäuschte Sehnsucht nach der westlichen Welt. In der Inszenierung von Regisseurin Andrea Schwalbach und unter der Musikalischen Leitung von Generalmusikdirektor Srba Dini? feiert das Staatstheater Braunschweig gemeinsam mit BS|ENERGY am 27. Juni 2020 die Premiere von Puccinis Oper »Madama Butterfly«. In mitreißender Musik lässt der Komponist das »exotische« Japan auf amerikanische Sorglosigkeit treffen und erzählt anhand der Geisha Butterfly die herb enttäuschte Sehnsucht nach der westlichen Welt. Vorstellungen finden vom 27. Juni bis einschließlich 15. Juli 2020 statt.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 03.07.2020
Zum Angebot
Burgplatz Open Air - Madama Butterfly
32,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Tragödie einer Japanerin in drei Aufzügen von Giacomo Puccini Libretto von Giuseppe Giacosa und Luigi Illica nach dem Schauspiel »Madama Butterfly. A Tragedy of Japan« von David Belasco unter Mitarbeit von John Luther Long in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln Nach »La bohème« im Großen Haus erobert die nächste Erfolgsoper Puccinis den Burgplatz! »Madama Butterfly« erzählt die tragische Geschichte der Geisha Butterfly, die sich in den amerikanischen Soldaten Pinkerton verliebt. Zwar heiratet Pinkerton sie, um eine »Ehe auf Zeit« zu führen, doch bedeutet seine Rückkehr nach Amerika für ihn auch das Ende ihrer Beziehung. Nur einmal besucht Pinkerton Butterfly noch ? zusammen mit seiner amerikanischen Frau und nur, um sein gemeinsames Kind mit Butterfly nach Amerika zu holen ? In mitreißender Musik lässt Puccini das »exotische« Japan auf amerikanische Sorglosigkeit treffen und erzählt an der Figur Butterflys die herb enttäuschte Sehnsucht nach der westlichen Welt. In der Inszenierung von Regisseurin Andrea Schwalbach und unter der Musikalischen Leitung von Generalmusikdirektor Srba Dini? feiert das Staatstheater Braunschweig gemeinsam mit BS|ENERGY am 27. Juni 2020 die Premiere von Puccinis Oper »Madama Butterfly«. In mitreißender Musik lässt der Komponist das »exotische« Japan auf amerikanische Sorglosigkeit treffen und erzählt anhand der Geisha Butterfly die herb enttäuschte Sehnsucht nach der westlichen Welt. Vorstellungen finden vom 27. Juni bis einschließlich 15. Juli 2020 statt.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 03.07.2020
Zum Angebot
Burgplatz Open Air - Madama Butterfly
27,00 € *
zzgl. 11,95 € Versand

Tragödie einer Japanerin in drei Aufzügen von Giacomo Puccini Libretto von Giuseppe Giacosa und Luigi Illica nach dem Schauspiel »Madama Butterfly. A Tragedy of Japan« von David Belasco unter Mitarbeit von John Luther Long in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln Nach »La bohème« im Großen Haus erobert die nächste Erfolgsoper Puccinis den Burgplatz! »Madama Butterfly« erzählt die tragische Geschichte der Geisha Butterfly, die sich in den amerikanischen Soldaten Pinkerton verliebt. Zwar heiratet Pinkerton sie, um eine »Ehe auf Zeit« zu führen, doch bedeutet seine Rückkehr nach Amerika für ihn auch das Ende ihrer Beziehung. Nur einmal besucht Pinkerton Butterfly noch ? zusammen mit seiner amerikanischen Frau und nur, um sein gemeinsames Kind mit Butterfly nach Amerika zu holen ? In mitreißender Musik lässt Puccini das »exotische« Japan auf amerikanische Sorglosigkeit treffen und erzählt an der Figur Butterflys die herb enttäuschte Sehnsucht nach der westlichen Welt. In der Inszenierung von Regisseurin Andrea Schwalbach und unter der Musikalischen Leitung von Generalmusikdirektor Srba Dini? feiert das Staatstheater Braunschweig gemeinsam mit BS|ENERGY am 27. Juni 2020 die Premiere von Puccinis Oper »Madama Butterfly«. In mitreißender Musik lässt der Komponist das »exotische« Japan auf amerikanische Sorglosigkeit treffen und erzählt anhand der Geisha Butterfly die herb enttäuschte Sehnsucht nach der westlichen Welt. Vorstellungen finden vom 27. Juni bis einschließlich 15. Juli 2020 statt.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 03.07.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe