Angebote zu "Brave" (13 Treffer)

Kategorien

Shops

It's easy to play marches
17,95 € *
ggf. zzgl. Versand

BLAZE AWAY|BRITISH GRENADIERS|COLONEL BOGEY MARCH|Einzug der Gladiatoren / Fucik Julius|LIBERTY BELL / Sousa John Philip|MARSCH AUS DER NUSSKNACKER SUITE / Tschaikowsky Pjotr Iljitsch|MARCH FROM A LITTLE SUITE|MARCHE MILITAIRE|MARCHING THROUGH GEORGIA|MEN OF HARLECH|OLD COMRADES|RADETZKY MARSCH OP 228 / Strauss (Sohn) Johann|CHOR DER SOLDATEN|SONS OF THE BRAVE|STARS AND STRIPES FOREVER / Sousa John Philip|UNDER THE DOUBLE EAGLE|WASHINGTON POST / Sousa John Philip|WOMEN WOMEN

Anbieter: Notenbuch
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Schwejks Flegeljahre
2,79 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Fleischermeister Frantsiek Schwejk macht sich Sorgen um seinen Sohn Josef. Der Bursche zeigt weder fürs Geschäft noch fürs Militär Interesse. Als der Einberufungsbescheid kommt, muss Schwejk Junior in die Kaserne einziehen. Doch statt zu exerzieren, verbringt der neue Rekrut seine Tage vergnüglich im Arrest beim Kartenspiel, bis Oberleutnant Gustl ihn zu seinem Dienstburschen macht. Der brave Soldat Schwejk gibt sich daraufhin die größte Mühe, Ordnung in das verwirrende Liebesleben seines Herrn zu bringen ... Peter Alexander spielt als Josef Schwejk den Schrecken aller Vorgesetzten. Die Abenteuer und Streiche des originellsten Soldaten der Welt beruhen auf der Novelle Schwejks Lehrjahre von Jaroslav Hasek.

Anbieter: reBuy
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Deutsche Balladen, Teil 8: Bibliothek der Klass...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

20 der schönsten deutschen Balladen aus dem 19. Jahrhundert! Mit dabei: "Der alte Zieten", "Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland", "Die Brück' am Tay", "John Maynard" (alle T. Fontane), "Rolf Düring" (M. Von Strachwitz), "Der schwarze Tod" (H. Lingg), "Novelle" (P. Heyse), "Türmers Töchterlein", "Des Königs Ritt" (W. Raabe), "Aus der guten alten Zeit" (R. Baumbach), "Meyer und Isolde", "Frau Justitia in Verlegenheit", "Das brave Lenchen", "Trauriges Resultat einer vernachlässigten Erziehung", "Die beiden Schwestern", "Lieder eines Lumpen", "Der Nöckergreis", "Romanze vom nützlichen Soldaten", "Die Mohrenträne", "Schreckliche Folgen eines Bleistifts" (alle W. Busch). Dazu gibt es eine pdf-Datei mit detaillierter Inhaltsangabe zum Ausdrucken. In ihrer Audible-Bibliothek auf unserer Website finden Sie für dieses Hörbuch eine PDF-Datei mit zusätzlichem Material. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Jürgen Fritsche. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/xbae/000125/bk_xbae_000125_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Im Schatten des "Blauen Engels"
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Wiedersehen am Rande der HölleZwischen diesen Schwestern lagen Welten: Während Marlene Dietrich im Zweiten Weltkrieg amerikanische Soldaten mit ihren Liedern unterhielt, betrieb ihre Schwester Elisabeth mit ihrem Mann in Bergen-Belsen ein Kino für Wehrmachtsoldaten und SS-Angehörige. Die eine sagte den Nazis den Kampf an, die andere ordnete sich brav unter. Auf Grundlage vieler bisher unveröffentlichter Briefe und Dokumente erzählt Heinrich Thies zwei Lebensgeschichten im Schatten der Weltgeschichte und bringt Licht in das geheim gehaltene Leben der großen Diva: Ein Familiendrama zwischen Hollywood und Bergen-Belsen. (Als gebundene Ausgabe unter dem Titel "Fesche Lola, brave Liesel" erschienen.)

Anbieter: buecher
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Im Schatten des "Blauen Engels"
10,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Wiedersehen am Rande der HölleZwischen diesen Schwestern lagen Welten: Während Marlene Dietrich im Zweiten Weltkrieg amerikanische Soldaten mit ihren Liedern unterhielt, betrieb ihre Schwester Elisabeth mit ihrem Mann in Bergen-Belsen ein Kino für Wehrmachtsoldaten und SS-Angehörige. Die eine sagte den Nazis den Kampf an, die andere ordnete sich brav unter. Auf Grundlage vieler bisher unveröffentlichter Briefe und Dokumente erzählt Heinrich Thies zwei Lebensgeschichten im Schatten der Weltgeschichte und bringt Licht in das geheim gehaltene Leben der großen Diva: Ein Familiendrama zwischen Hollywood und Bergen-Belsen. (Als gebundene Ausgabe unter dem Titel "Fesche Lola, brave Liesel" erschienen.)

Anbieter: buecher
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Kottan ermittelt - Olle Folgen in ana Schochtl!...
17,54 € *
zzgl. 6,00 € Versand

Inspektor gibts kan - dieser Satz ist längst Kult geworden und damit auch Kottan ermittelt - die meist gesehene österreichische Fernsehserie. Egal ob man im Abspann einer Folge ein unbekanntes Flugobjekt über Düsseldorf ankündigte (und damit in Deutschland eine wahre UFO-Hysterie auslöste), oder man systematisch Kaffeeautomaten und Polizeipräsidenten misshandelte - den Machern der Serie war einfach nichts heilig. Kottan ermittelt war und ist irrwitzige Fernsehanarchie und TV-Kult pur. Neben Kottan sahen alle anderen deutschsprachigen Fernsehkomissare wie Derrick oder Der Alte wie brave Schuljungen aus. Nach nur 19 Folgen wurde die Serie eingestellt, doch so etwas wie Kottan ermittelt gab es in der deutschsprachigen TV-Geschichte nicht noch einmal. Fall 1 - Hartlgasse 16a (AT, 1976, ca. 91 Min., FSK 12): Ein Briefträger, der die monatlichen Renten austrägt, findet in der Erdgeschoßwohnung in der Hartlgasse 16a ein Wiener Zinshaus die sechzigjährige Rentnerin Gertrude Klenner tot auf. Kottan (Peter Vogel) ermittelt, daß oft Jugoslawen in der Wohnung der Ermordeten waren. Die Spur erweist sich aber als falsch. Schremser löst in der zwischenzeit den Fall. Fall 2 - Der Geburtstag (AT, 1977, ca. 87 Min., FSK 12): Mit diesem Geschenk hat Kottan anläßlich seiner Geburtstagsfeier im Wochenendhaus nicht gerechnet: Zwischen verschneiten Tannen entdeckt ein Jäger ein ermordetes Mädchen. Als Tatverdächtiger landet ihr Freund hinter Gittern. Aber am nächsten Tag liegt wieder eine tote Frau im Wald... Es war der letzte Krimi mit Peter Vogel als Kottan. Fall 3 - Wien-Mitte (AT, 1977, ca. 90 Min., FSK 12): Am Bahnhof Wien Mitte wird ein Mann erschossen. Einziger Zeuge ist ein Obdachloser. Kottan (Franz Buchrieser) findet heraus, daß es sich bei dem Toten um den Versicherungsvertreter Horvath handelt, dessen Frau seit Jahren ein Verhältnis mit einen Unternehmer hat. Der Fall scheint klar, aber ... Fall 4 - Nachttankstelle (AT, 1978, ca. 86 Min., FSK 12): Die Nachttankstelle mit dazugehörigen Espresso wird die Szene von jugendliche Mopedfans, Prostituierten und Unterweltler besucht. Als der Sohn der Besitzerin ermordet wird, schaltet sich Kottan ein. Der Fall entpuppt sich als äußerst schwierig: Haben die Schüler mit dem Tod des Jungen zu tun? Kottans Tochter Sissi, die ein Kind von Gerhard Bösmüller erwartet, verweigert Gerhard das Jawort am Standesamt. Peter Vogel (Kottan der 1.) taucht als Vorgesetzter Horeis auf. Fall 5 - Drohbriefe (AT, 1979, ca. 90 Min., FSK 12): Frau Komarek, eine alte alleinstehende Frau, erhält Drohbriefe. Was zuerst wie eine alltägliche Gemeinheit aussieht und für Kottan eigentlich kein Fall ist, beginnt sich zuzuspitzen. Plötzlich wird ein Mord entdeckt. In einer Wiener Schrebergartensiedlung, sehen sich Kottan und seine Kollegen einer Wand aus Schweigen und Feindseligkeit gegenüber. Fall 6 - Räuber und Gendarm (AT, 1980, ca. 90 Min., FSK 12): Was auf den ersten Blick als gut geplanter Coup aussieht, entpuppt sich als Durcheinander von Gangstern, was Adolf Kottan, die Arbeit nicht gerade erleichtert. Mit seinen beiden Assistenten Schremser und Schrammel muß er diesmal einen Überfall auf ein Postamt klären. Die Gangster untereinander und der Einsatz eines geheimnisvollen ausländischen Killers, der auf Kottan angesetzt ist, schaffen groteske Situationen. Fall 7 - Die Beförderung (AT, 1981, ca. 90 Min., FSK 12): Ein Kreditwucherer wird ermordet aufgefunden. Dem Team gelingt es dem Team, eine heiße Spur zu finden. Kottan und Schrammel macht sich auf eine Dienstreise nach Lanzarote, um den Verdächtigen auf der Spur zu bleiben. Für Kottan ist dieser Zeitpunkt nicht gerade der günstigste, um seinen Bürosessel erkalten zu lassen: während der Leiter des Morddezernats, der Fliegenfänger Pilch, die Karriereleiter in der Polizeihierarchie ein schönes Stück weitersteigt, umkreist Schremser die freie Stelle. Fall 8 - So long, Kottan (AT, 1981, ca. 90 Min., FSK 12): Major Kottan wird telefonisch ein Mord angekündigt, der kurz darauf passiert: In einem Hallenbad (Jörgerbad) wird eine alte Frau umgebracht. Der Mann, der Kottan am Telefon den Mord vorangekündigt hat, meldet sich immer wieder und spricht von weiteren Anschlägen. Kottan ermittelt, kommt aber dreimal zu spät. Der Täter meldet sich nochmal. Diesmal muss Kottan dem Mörder zuvorkommen. Fall 09 - Die Einteilung (AT, 1981, ca. 90 Min., FSK 12): Bei einer Zeitung sind zwei sogenannte Einteiler, die bestimmen, welche ausländischen Kolporteure die besten Verkaufsplätze bekommen. Diese Einteiler sind bestechlich und verfügen deshalb seit lägeren über ein beträchtliches Nebeneinkommen. Doch einem der beiden wird diese Einteilung zum Verhängnis. Dieser wird von einem Zeitungsverkäufer bedroht, der sich betrogen fühlt. Noch am selben Tag fällt er einem Mord zum Opfer. Kottan ermittelt und vermutet den Täter im Kreis der ausländischen Zeitungsverkäufer. Fall 10 - Kansas City (AT, 1981, ca. 90 Min., FSK 12): Josef Tamek, genannt Jimmy, ist seit einigen Jahren Mitglied in einem Speedway Verein. Obwohl er nicht sehr erfolgreich ist, investiert er viel Geld und Zeit in diesem Sport. Ihm fällt auch nicht auf, dass deshalb seine Ehe mit Herma in die Brüche geht. Sie verlässt ihn und zieht zu Herbert Maroltinger, dem Speedway-Meister. Als Maroltinger bei einem Rennen nach einem mysteriösen Unfall stirbt, fällt der Verdacht sofort auf Jimmy. Fall 11 - Entführung (AT, 1981, ca. 90 Min., FSK 12): Robert Weller (Stefan Weber), Sänger der legendären Formation Drahdiwaberl, dessen Auftritte nicht mehr gefragt sind wird plötzlich entführt.. Die Täter fordern zwei Millionen Lösegeld, bei der Geldübergabe werden die Kriminalbeamten ausgetrickst. Weller wird freigelassen und ist plötzlich ein gefragter Mann. Kottan ermittelt und versucht gemeinsam mit Team herauszufinden, was es mit dieser Entführung auf sich hat. Kottan, der selbst eine Karriere als Schlagersänger anstrebt (Kottans Kapelle), hat eine gute Spur. Fall 12 - Hausbesuche (AT, 1981, ca. 90 Min., FSK 12): Peter Bertalan ist Besitzer einer Autowerkstatt. Er ist verheiratet und hat aber seit Jahren eine Freundin für die er eine Wohnung gemietet hat. Als ihn seine langjährige Geliebte verlässt, betrinkt sich Bertalan in dieser Wohnung und bestellt telefonisch eine Hostess.Am frühen Morgen, kurz nachdem die Hostess gegangen ist, läutet es wieder an der Wohnungstür. Bertalan öffnet und wird von einem Unbekannten erschossen. Kottan ermittelt im gehobenen Milieu, wie er glaubt. Fall 13 - Fühlt wie du (AT, 1981, ca. 90 Min., FSK 12): Eine Reihe anscheinend unzusammenhängender Verbrechen beunruhigt die Hauptsatdt Wien. Eine Katzenbesitzerin, ein Trabrennfahrer und ein Angler kommen unter mysteriösen Umständen ums Leben. Sehr spät begreift Kottan , dass es sich um den Rachefeldzug eines Tierschützer handelt. Unterdessen geschehen weitere Morde. Fall 14 - Genie und Zufall (AT, 1982, ca. 90 Min., FSK 12): Ein Platzwart wird am Tennisplatz mit einen Pfeil ermordet. Kottan und Co glauben das der Tote mit Waffen gehandelt hat. Die Spur führt zum Kaiser, der aber natürlich nichts damit zutun hat. Kottan verliebt sich in einer Dame, die aber auf einen Kollegen von Kottan abgesehen hat. Fall 15 - Die Enten des Präsidenten (AT, 1982, ca. 90 Min., FSK 12): Eine Dame beobachtet bei der Donau eine Auseinandersetzung zwischen zwei Autofahrer, wobei einer von ihnen erschlagen wird. Das seltsame allerdings das der Wagen des Mörders den Polizeipräsident gehört. Kottan übernimmt den Fall und gerät in Schwierigkeiten, da es den Anschein hat, ein Verhältnis mit der Gattin des ermordeten Autofahrer zu haben. Fall 16 - Smoky und Baby und Bär (AT, 1982, ca. 90 Min., FSK 12): Kottan's Freundin Elvira hat Angst vor ihren ehemaligen Zuhälter der aus dem Gefängnis entlassen wird. Kottan spielt den Wachhund! Außerdem bekommt Kottan ein Video zugeschickt in dem eine Frau ermordet wird. Kottan lebt aber in dieser Folge gefährlich, da ein Anschlag nach dem anderen auf ihm geplant ist. Fall 17 - Mein Hobby: Mord (AT, 1983, ca. 90 Min., FSK 12): Seit längeren verschwinden Frauen die per Inserat auf Partnersuche sind, spurlos. Kottan nimmt an das diese ermordet worden sind. Kottan bittet seine Frau Ilse ein Inserat aufzugeben, um den Mörder auf die Spur zukommen. Außerdem wird Kottan aus dem Polizeidienst suspendiert. Fall 18 - Der Kaiser schickt Soldaten aus (AT, 1983, ca. 90 Min., FSK 12): Der Suspendierte Beamte Kottan versucht sich als Privatdetektiv! Als er einen Fall zugeteilt bekommt stirbt sein Klient auf seltsamer weise. Er hat aber schnell einen Verdächtigen: Der Kaiser. Seine ehemaligen Kollegen und Pilch glauben ihm aber nicht. Der Fall erweist sich als sehr schwierig. Fall 19 - Mabuse kehrt zurück (AT, 1983, ca. 90 Min., FSK 12): Zahlreiche Politiker verschwinden und tauchen nach einiger Zeit wieder auf. Diese Personen benehmen sich seltsam und sind wie ausgewechselt. Polizeipräsident Pilch bittet Kottan um Unterstützung den Fall zu klären. Kottan allerdings denkt nicht daran. Das ist die letzte Folge.Darsteller:Bibiana Zeller, Bibiane Zeller, Birgit Machalissa, Carlo Böhm, Christiane Rücker, Curt A. Tichy, Erni Mangold, Ernst Konarek, Eva Kerbler, Eva Linder, Franz Buchrieser, Franz Suhrada, Georg Schuchter, Gusti Wolf, Hanno Pöschl, Hans Krankl, Heinrich Strobele, Heinz Nick, Helma Gautier, Kitty Buchhammer, Konrad Becker, Kurt Weinzierl, Louise Martini, Luise Prasser, Lukas Resetarits, Maria Engelstorfer, Michael Schottenberg, Michaela Mock, Peter Patzak, Peter Vogel, Walter Davy

Anbieter: Expert Technomarkt
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Kottan ermittelt - Olle Folgen in ana Schochtl!...
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Inspektor gibts kan - dieser Satz ist längst Kult geworden und damit auch Kottan ermittelt - die meist gesehene österreichische Fernsehserie. Egal ob man im Abspann einer Folge ein unbekanntes Flugobjekt über Düsseldorf ankündigte (und damit in Deutschland eine wahre UFO-Hysterie auslöste), oder man systematisch Kaffeeautomaten und Polizeipräsidenten misshandelte - den Machern der Serie war einfach nichts heilig. Kottan ermittelt war und ist irrwitzige Fernsehanarchie und TV-Kult pur. Neben Kottan sahen alle anderen deutschsprachigen Fernsehkomissare wieDerrickoder Der Alte wie brave Schuljungen aus. Nach nur 19 Folgen wurde die Serie eingestellt, doch so etwas wie Kottan ermittelt gab es in der deutschsprachigen TV-Geschichte nicht noch einmal.Fall 1 - Hartlgasse 16a (AT, 1976, ca. 91 Min., FSK 12):Ein Briefträger, der die monatlichen Renten austrägt, findet in der Erdgeschoßwohnung in der Hartlgasse 16a ein Wiener Zinshaus die sechzigjährige Rentnerin Gertrude Klenner tot auf. Kottan (Peter Vogel) ermittelt, daß oft Jugoslawen in der Wohnung der Ermordeten waren. Die Spur erweist sich aber als falsch. Schremser löst in der zwischenzeit den Fall.Fall 2 - Der Geburtstag (AT, 1977, ca. 87 Min., FSK 12):Mit diesem "Geschenk" hat Kottan anläßlich seiner Geburtstagsfeier im Wochenendhaus nicht gerechnet: Zwischen verschneiten Tannen entdeckt ein Jäger ein ermordetes Mädchen. Als Tatverdächtiger landet ihr Freund hinter Gittern. Aber am nächsten Tag liegt wieder eine tote Frau im Wald... Es war der letzte Krimi mit Peter Vogel als Kottan.Fall 3 - Wien-Mitte (AT, 1977, ca. 90 Min., FSK 12):Am Bahnhof "Wien Mitte" wird ein Mann erschossen. Einziger Zeuge ist ein Obdachloser. Kottan (Franz Buchrieser) findet heraus, daß es sich bei dem Toten um den Versicherungsvertreter Horvath handelt, dessen Frau seit Jahren ein Verhältnis mit einen Unternehmer hat. Der Fall scheint klar, aber ...Fall 4 - Nachttankstelle (AT, 1978, ca. 86 Min., FSK 12):Die Nachttankstelle mit dazugehörigen Espresso wird die Szene von jugendliche Mopedfans, Prostituierten und Unterweltler besucht. Als der Sohn der Besitzerin ermordet wird, schaltet sich Kottan ein. Der Fall entpuppt sich als äußerst schwierig: Haben die Schüler mit dem Tod des Jungen zu tun? Kottans Tochter Sissi, die ein Kind von Gerhard Bösmüller erwartet, verweigert Gerhard das Jawort am Standesamt. Peter Vogel (Kottan der 1.) taucht als Vorgesetzter Horeis auf.Fall 5 - Drohbriefe (AT, 1979, ca. 90 Min., FSK 12):Frau Komarek, eine alte alleinstehende Frau, erhält Drohbriefe. Was zuerst wie eine alltägliche Gemeinheit aussieht und für Kottan eigentlich kein Fall ist, beginnt sich zuzuspitzen. Plötzlich wird ein Mord entdeckt. In einer Wiener Schrebergartensiedlung, sehen sich Kottan und seine Kollegen einer Wand aus Schweigen und Feindseligkeit gegenüber.Fall 6 - Räuber und Gendarm (AT, 1980, ca. 90 Min., FSK 12):Was auf den ersten Blick als gut geplanter Coup aussieht, entpuppt sich als Durcheinander von Gangstern, was Adolf Kottan, die Arbeit nicht gerade erleichtert. Mit seinen beiden Assistenten Schremser und Schrammel muß er diesmal einen Überfall auf ein Postamt klären. Die Gangster untereinander und der Einsatz eines geheimnisvollen ausländischen Killers, der auf Kottan angesetzt ist, schaffen groteske Situationen.Fall 7 - Die Beförderung (AT, 1981, ca. 90 Min., FSK 12):Ein Kreditwucherer wird ermordet aufgefunden. Dem Team gelingt es dem Team, eine heiße Spur zu finden. Kottan und Schrammel macht sich auf eine Dienstreise nach Lanzarote, um den Verdächtigen auf der Spur zu bleiben. Für Kottan ist dieser Zeitpunkt nicht gerade der günstigste, um seinen Bürosessel erkalten zu lassen: während der Leiter des Morddezernats, der Fliegenfänger Pilch, die Karriereleiter in der Polizeihierarchie ein schönes Stück weitersteigt, umkreist Schremser die freie Stelle.Fall 8 - So long, Kottan (AT, 1981, ca. 90 Min., FSK 12):Major Kottan wird telefonisch ein Mord angekündigt, der kurz darauf passiert: In einem Hallenbad (Jörgerbad) wird eine alte Frau umgebracht. Der Mann, der Kottan am Telefon den Mord vorangekündigt hat, meldet sich immer wieder und spricht von weiteren Anschlägen. Kottan ermittelt, kommt aber dreimal zu spät. Der Täter meldet sich nochmal. Diesmal muss Kottan dem Mörder zuvorkommen.Fall 09 - Die Einteilung (AT, 1981, ca. 90 Min., FSK 12):Bei einer Zeitung sind zwei sogenannte Einteiler, die bestimmen, welche ausländischen Kolporteure die besten Verkaufsplätze bekommen. Diese Einteiler sind bestechlich und verfügen deshalb seit lägeren über ein beträchtliches Nebeneinkommen. Doch einem der beiden wird diese Einteilung zum Verhängnis. Dieser wird von einem Zeitungsverkäufer bedroht, der sich betrogen fühlt. Noch am selben Tag fällt er einem Mord zum Opfer. Kottan ermittelt und vermutet den Täter im Kreis der ausländischen Zeitungsverkäufer.Fall 10 - Kansas City (AT, 1981, ca. 90 Min., FSK 12):Josef Tamek, genannt Jimmy, ist seit einigen Jahren Mitglied in einem Speedway Verein. Obwohl er nicht sehr erfolgreich ist, investiert er viel Geld und Zeit in diesem Sport. Ihm fällt auch nicht auf, dass deshalb seine Ehe mit Herma in die Brüche geht. Sie verlässt ihn und zieht zu Herbert Maroltinger, dem Speedway-Meister. Als Maroltinger bei einem Rennen nach einem mysteriösen Unfall stirbt, fällt der Verdacht sofort auf Jimmy.Fall 11 - Entführung (AT, 1981, ca. 90 Min., FSK 12):Robert Weller (Stefan Weber), Sänger der legendären Formation "Drahdiwaberl", dessen Auftritte nicht mehr gefragt sind wird plötzlich entführt.. Die Täter fordern zwei Millionen Lösegeld, bei der Geldübergabe werden die Kriminalbeamten ausgetrickst. Weller wird freigelassen und ist plötzlich ein gefragter Mann. "Kottan ermittelt" und versucht gemeinsam mit Team herauszufinden, was es mit dieser Entführung auf sich hat. Kottan, der selbst eine Karriere als Schlagersänger anstrebt (Kottans Kapelle), hat eine gute Spur.Fall 12 - Hausbesuche (AT, 1981, ca. 90 Min., FSK 12):Peter Bertalan ist Besitzer einer Autowerkstatt. Er ist verheiratet und hat aber seit Jahren eine Freundin für die er eine Wohnung gemietet hat. Als ihn seine langjährige Geliebte verlässt, betrinkt sich Bertalan in dieser Wohnung und bestellt telefonisch eine Hostess.Am frühen Morgen, kurz nachdem die Hostess gegangen ist, läutet es wieder an der Wohnungstür. Bertalan öffnet und wird von einem Unbekannten erschossen. Kottan ermittelt im gehobenen Milieu, wie er glaubt.Fall 13 - Fühlt wie du (AT, 1981, ca. 90 Min., FSK 12):Eine Reihe anscheinend unzusammenhängender Verbrechen beunruhigt die Hauptsatdt Wien. Eine Katzenbesitzerin, ein Trabrennfahrer und ein Angler kommen unter mysteriösen Umständen ums Leben. Sehr spät begreift Kottan , dass es sich um den Rachefeldzug eines Tierschützer handelt. Unterdessen geschehen weitere Morde.Fall 14 - Genie und Zufall (AT, 1982, ca. 90 Min., FSK 12):Ein Platzwart wird am Tennisplatz mit einen Pfeil ermordet. Kottan und Co glauben das der Tote mit Waffen gehandelt hat. Die Spur führt zum Kaiser, der aber natürlich nichts damit zutun hat. Kottan verliebt sich in einer Dame, die aber auf einen Kollegen von Kottan abgesehen hat.Fall 15 - Die Enten des Präsidenten (AT, 1982, ca. 90 Min., FSK 12):Eine Dame beobachtet bei der Donau eine Auseinandersetzung zwischen zwei Autofahrer, wobei einer von ihnen erschlagen wird. Das seltsame allerdings das der Wagen des Mörders den Polizeipräsident gehört. Kottan übernimmt den Fall und gerät in Schwierigkeiten, da es den Anschein hat, ein Verhältnis mit der Gattin des ermordeten Autofahrer zu haben.Fall 16 - Smoky und Baby und Bär (AT, 1982, ca. 90 Min., FSK 12):Kottan´s Freundin Elvira hat Angst vor ihren ehemaligen Zuhälter der aus dem Gefängnis entlassen wird. Kottan spielt den Wachhund! Außerdem bekommt Kottan ein Video zugeschickt in dem eine Frau ermordet wird. Kottan lebt aber in dieser Folge gefährlich, da ein Anschlag nach dem anderen auf ihm geplant ist.Fall 17 - Mein Hobby: Mord (AT, 1983, ca. 90 Min., FSK 12):Seit längeren verschwinden Frauen die per Inserat auf Partnersuche sind, spurlos. Kottan nimmt an das diese ermordet worden sind. Kottan bittet seine Frau Ilse ein Inserat aufzugeben, um den Mörder auf die Spur zukommen. Außerdem wird Kottan aus dem Polizeidienst suspendiert.Fall 18 - Der Kaiser schickt Soldaten aus (AT, 1983, ca. 90 Min., FSK 12):Der Suspendierte Beamte Kottan versucht sich als Privatdetektiv! Als er einen Fall zugeteilt bekommt stirbt sein Klient auf seltsamer weise. Er hat aber schnell einen Verdächtigen: Der Kaiser. Seine ehemaligen Kollegen und Pilch glauben ihm aber nicht. Der Fall erweist sich als sehr schwierig.Fall 19 - Mabuse kehrt zurück (AT, 1983, ca. 90 Min., FSK 12):Zahlreiche Politiker verschwinden und tauchen nach einiger Zeit wieder auf. Diese Personen benehmen sich seltsam und sind wie ausgewechselt. Polizeipräsident Pilch bittet Kottan um Unterstützung den Fall zu klären. Kottan allerdings denkt nicht daran. Das ist die letzte Folge.

Anbieter: buecher
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Kottan ermittelt - Olle Folgen in ana Schochtl!...
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Inspektor gibts kan - dieser Satz ist längst Kult geworden und damit auch Kottan ermittelt - die meist gesehene österreichische Fernsehserie. Egal ob man im Abspann einer Folge ein unbekanntes Flugobjekt über Düsseldorf ankündigte (und damit in Deutschland eine wahre UFO-Hysterie auslöste), oder man systematisch Kaffeeautomaten und Polizeipräsidenten misshandelte - den Machern der Serie war einfach nichts heilig. Kottan ermittelt war und ist irrwitzige Fernsehanarchie und TV-Kult pur. Neben Kottan sahen alle anderen deutschsprachigen Fernsehkomissare wieDerrickoder Der Alte wie brave Schuljungen aus. Nach nur 19 Folgen wurde die Serie eingestellt, doch so etwas wie Kottan ermittelt gab es in der deutschsprachigen TV-Geschichte nicht noch einmal.Fall 1 - Hartlgasse 16a (AT, 1976, ca. 91 Min., FSK 12):Ein Briefträger, der die monatlichen Renten austrägt, findet in der Erdgeschoßwohnung in der Hartlgasse 16a ein Wiener Zinshaus die sechzigjährige Rentnerin Gertrude Klenner tot auf. Kottan (Peter Vogel) ermittelt, daß oft Jugoslawen in der Wohnung der Ermordeten waren. Die Spur erweist sich aber als falsch. Schremser löst in der zwischenzeit den Fall.Fall 2 - Der Geburtstag (AT, 1977, ca. 87 Min., FSK 12):Mit diesem "Geschenk" hat Kottan anläßlich seiner Geburtstagsfeier im Wochenendhaus nicht gerechnet: Zwischen verschneiten Tannen entdeckt ein Jäger ein ermordetes Mädchen. Als Tatverdächtiger landet ihr Freund hinter Gittern. Aber am nächsten Tag liegt wieder eine tote Frau im Wald... Es war der letzte Krimi mit Peter Vogel als Kottan.Fall 3 - Wien-Mitte (AT, 1977, ca. 90 Min., FSK 12):Am Bahnhof "Wien Mitte" wird ein Mann erschossen. Einziger Zeuge ist ein Obdachloser. Kottan (Franz Buchrieser) findet heraus, daß es sich bei dem Toten um den Versicherungsvertreter Horvath handelt, dessen Frau seit Jahren ein Verhältnis mit einen Unternehmer hat. Der Fall scheint klar, aber ...Fall 4 - Nachttankstelle (AT, 1978, ca. 86 Min., FSK 12):Die Nachttankstelle mit dazugehörigen Espresso wird die Szene von jugendliche Mopedfans, Prostituierten und Unterweltler besucht. Als der Sohn der Besitzerin ermordet wird, schaltet sich Kottan ein. Der Fall entpuppt sich als äußerst schwierig: Haben die Schüler mit dem Tod des Jungen zu tun? Kottans Tochter Sissi, die ein Kind von Gerhard Bösmüller erwartet, verweigert Gerhard das Jawort am Standesamt. Peter Vogel (Kottan der 1.) taucht als Vorgesetzter Horeis auf.Fall 5 - Drohbriefe (AT, 1979, ca. 90 Min., FSK 12):Frau Komarek, eine alte alleinstehende Frau, erhält Drohbriefe. Was zuerst wie eine alltägliche Gemeinheit aussieht und für Kottan eigentlich kein Fall ist, beginnt sich zuzuspitzen. Plötzlich wird ein Mord entdeckt. In einer Wiener Schrebergartensiedlung, sehen sich Kottan und seine Kollegen einer Wand aus Schweigen und Feindseligkeit gegenüber.Fall 6 - Räuber und Gendarm (AT, 1980, ca. 90 Min., FSK 12):Was auf den ersten Blick als gut geplanter Coup aussieht, entpuppt sich als Durcheinander von Gangstern, was Adolf Kottan, die Arbeit nicht gerade erleichtert. Mit seinen beiden Assistenten Schremser und Schrammel muß er diesmal einen Überfall auf ein Postamt klären. Die Gangster untereinander und der Einsatz eines geheimnisvollen ausländischen Killers, der auf Kottan angesetzt ist, schaffen groteske Situationen.Fall 7 - Die Beförderung (AT, 1981, ca. 90 Min., FSK 12):Ein Kreditwucherer wird ermordet aufgefunden. Dem Team gelingt es dem Team, eine heiße Spur zu finden. Kottan und Schrammel macht sich auf eine Dienstreise nach Lanzarote, um den Verdächtigen auf der Spur zu bleiben. Für Kottan ist dieser Zeitpunkt nicht gerade der günstigste, um seinen Bürosessel erkalten zu lassen: während der Leiter des Morddezernats, der Fliegenfänger Pilch, die Karriereleiter in der Polizeihierarchie ein schönes Stück weitersteigt, umkreist Schremser die freie Stelle.Fall 8 - So long, Kottan (AT, 1981, ca. 90 Min., FSK 12):Major Kottan wird telefonisch ein Mord angekündigt, der kurz darauf passiert: In einem Hallenbad (Jörgerbad) wird eine alte Frau umgebracht. Der Mann, der Kottan am Telefon den Mord vorangekündigt hat, meldet sich immer wieder und spricht von weiteren Anschlägen. Kottan ermittelt, kommt aber dreimal zu spät. Der Täter meldet sich nochmal. Diesmal muss Kottan dem Mörder zuvorkommen.Fall 09 - Die Einteilung (AT, 1981, ca. 90 Min., FSK 12):Bei einer Zeitung sind zwei sogenannte Einteiler, die bestimmen, welche ausländischen Kolporteure die besten Verkaufsplätze bekommen. Diese Einteiler sind bestechlich und verfügen deshalb seit lägeren über ein beträchtliches Nebeneinkommen. Doch einem der beiden wird diese Einteilung zum Verhängnis. Dieser wird von einem Zeitungsverkäufer bedroht, der sich betrogen fühlt. Noch am selben Tag fällt er einem Mord zum Opfer. Kottan ermittelt und vermutet den Täter im Kreis der ausländischen Zeitungsverkäufer.Fall 10 - Kansas City (AT, 1981, ca. 90 Min., FSK 12):Josef Tamek, genannt Jimmy, ist seit einigen Jahren Mitglied in einem Speedway Verein. Obwohl er nicht sehr erfolgreich ist, investiert er viel Geld und Zeit in diesem Sport. Ihm fällt auch nicht auf, dass deshalb seine Ehe mit Herma in die Brüche geht. Sie verlässt ihn und zieht zu Herbert Maroltinger, dem Speedway-Meister. Als Maroltinger bei einem Rennen nach einem mysteriösen Unfall stirbt, fällt der Verdacht sofort auf Jimmy.Fall 11 - Entführung (AT, 1981, ca. 90 Min., FSK 12):Robert Weller (Stefan Weber), Sänger der legendären Formation "Drahdiwaberl", dessen Auftritte nicht mehr gefragt sind wird plötzlich entführt.. Die Täter fordern zwei Millionen Lösegeld, bei der Geldübergabe werden die Kriminalbeamten ausgetrickst. Weller wird freigelassen und ist plötzlich ein gefragter Mann. "Kottan ermittelt" und versucht gemeinsam mit Team herauszufinden, was es mit dieser Entführung auf sich hat. Kottan, der selbst eine Karriere als Schlagersänger anstrebt (Kottans Kapelle), hat eine gute Spur.Fall 12 - Hausbesuche (AT, 1981, ca. 90 Min., FSK 12):Peter Bertalan ist Besitzer einer Autowerkstatt. Er ist verheiratet und hat aber seit Jahren eine Freundin für die er eine Wohnung gemietet hat. Als ihn seine langjährige Geliebte verlässt, betrinkt sich Bertalan in dieser Wohnung und bestellt telefonisch eine Hostess.Am frühen Morgen, kurz nachdem die Hostess gegangen ist, läutet es wieder an der Wohnungstür. Bertalan öffnet und wird von einem Unbekannten erschossen. Kottan ermittelt im gehobenen Milieu, wie er glaubt.Fall 13 - Fühlt wie du (AT, 1981, ca. 90 Min., FSK 12):Eine Reihe anscheinend unzusammenhängender Verbrechen beunruhigt die Hauptsatdt Wien. Eine Katzenbesitzerin, ein Trabrennfahrer und ein Angler kommen unter mysteriösen Umständen ums Leben. Sehr spät begreift Kottan , dass es sich um den Rachefeldzug eines Tierschützer handelt. Unterdessen geschehen weitere Morde.Fall 14 - Genie und Zufall (AT, 1982, ca. 90 Min., FSK 12):Ein Platzwart wird am Tennisplatz mit einen Pfeil ermordet. Kottan und Co glauben das der Tote mit Waffen gehandelt hat. Die Spur führt zum Kaiser, der aber natürlich nichts damit zutun hat. Kottan verliebt sich in einer Dame, die aber auf einen Kollegen von Kottan abgesehen hat.Fall 15 - Die Enten des Präsidenten (AT, 1982, ca. 90 Min., FSK 12):Eine Dame beobachtet bei der Donau eine Auseinandersetzung zwischen zwei Autofahrer, wobei einer von ihnen erschlagen wird. Das seltsame allerdings das der Wagen des Mörders den Polizeipräsident gehört. Kottan übernimmt den Fall und gerät in Schwierigkeiten, da es den Anschein hat, ein Verhältnis mit der Gattin des ermordeten Autofahrer zu haben.Fall 16 - Smoky und Baby und Bär (AT, 1982, ca. 90 Min., FSK 12):Kottan´s Freundin Elvira hat Angst vor ihren ehemaligen Zuhälter der aus dem Gefängnis entlassen wird. Kottan spielt den Wachhund! Außerdem bekommt Kottan ein Video zugeschickt in dem eine Frau ermordet wird. Kottan lebt aber in dieser Folge gefährlich, da ein Anschlag nach dem anderen auf ihm geplant ist.Fall 17 - Mein Hobby: Mord (AT, 1983, ca. 90 Min., FSK 12):Seit längeren verschwinden Frauen die per Inserat auf Partnersuche sind, spurlos. Kottan nimmt an das diese ermordet worden sind. Kottan bittet seine Frau Ilse ein Inserat aufzugeben, um den Mörder auf die Spur zukommen. Außerdem wird Kottan aus dem Polizeidienst suspendiert.Fall 18 - Der Kaiser schickt Soldaten aus (AT, 1983, ca. 90 Min., FSK 12):Der Suspendierte Beamte Kottan versucht sich als Privatdetektiv! Als er einen Fall zugeteilt bekommt stirbt sein Klient auf seltsamer weise. Er hat aber schnell einen Verdächtigen: Der Kaiser. Seine ehemaligen Kollegen und Pilch glauben ihm aber nicht. Der Fall erweist sich als sehr schwierig.Fall 19 - Mabuse kehrt zurück (AT, 1983, ca. 90 Min., FSK 12):Zahlreiche Politiker verschwinden und tauchen nach einiger Zeit wieder auf. Diese Personen benehmen sich seltsam und sind wie ausgewechselt. Polizeipräsident Pilch bittet Kottan um Unterstützung den Fall zu klären. Kottan allerdings denkt nicht daran. Das ist die letzte Folge.

Anbieter: buecher
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Alive AG 5819429 Film/Video DVD 2D Deutsch
18,65 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Flucht einer Gruppe Häftlinge eines Konzentrationslagers gelingt dank der Unterstützung eines polnischen Arztes (Walter Richter). In einem Waldversteck harren die Verfolgten unterschiedlicher Nationalität aus, immer in der Hoffnung, nicht entdeckt zu werden. Aber die Front rückt näher und die Lebensmittel werden knapp. Da erscheinen polnische Flüchtlinge und mit ihnen gibt es neue Vorräte. Als der Arzt der Gruppe zur weiteren Flucht verhelfen will und eine Brücke sprengt, durchkämmt bald darauf die SS das Waldstück. Sie kommen den Versteckten immer näher. Der Arzt wird entdeckt und erschossen. Unmittelbar vor der Entdeckung der anderen wendet sich das Schicksal ...nnPidax präsentiert mit „Morituri“ Artur Brauners („Der 20. Juli“, „Der brave Soldat Schwejk“, „Old Shatterhand“) zweite Spielfilmproduktion. Brauners Filmbotschaft lautete: „Ein Film spricht zur Welt“ Nach seiner eigenen Idee entstand einer der ersten deutschen Filme, die sich mit dem Holocaust beschäftigten. „Mit diesem Film wollte ich an das Gewissen der Welt appellieren“, erklärte der berühmte Produzent immer wieder. Artur Brauner musste nach eigenem Bekennen den Film drehen: „Für die ,Kleinen Leute‘ aller Nationen und Rassen, die immer alles ausbaden mussten, was ihnen die Großen eingebrockt hatten.“ Die Produktion entstand unter schwierigsten Bedingungen in verschiedenen Besatzungszonen. Wie Brauner in seinen Erinnerungen berichtet, spielten auch Soldaten der Roten Armee als Statisten mit – und schossen dabei scharf, weil Platzpatronen fehlten. „Morituri“, zu Deutsch: „Die Todgeweihten“, wurde bei der Biennale in Venedig uraufgeführt. Heute ist das Zeitdokument ein Appell für Völkerverständigung und Aussöhnung. Ein Ensemblefilm, in dem alle Opfer gleich sind.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot