Angebote zu "Amerika" (276 Treffer)

Kategorien

Shops

Kratzmann:Hessische Soldaten im Amerika
9,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 07.03.2013, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Hessische Soldaten im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg, Titelzusatz: Die Soldatenvermietungen des Hessischen Landgrafen Friedrich II., Autor: Kratzmann, Horst, Verlag: Ancient Mail Verlag // Betz, Werner, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Hessen // Geschichte // Politik // Gesellschaft, Rubrik: Geschichte // Regionalgeschichte, Seiten: 93, Gewicht: 147 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Yankee Mütze   Blaue Soldatenmütze
3,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Yankee Mütze Blaue Soldatenmütze für Liverollenspieler Mitte des 19. Jahrhunderts tobte der Bürgerkrieg zwischen den Nord- und Südstaaten von Amerika. Mit der blauen Yankee Mütze kannst du Partei ergreifen und als Unions-Soldat für die Befreiung der Sklaven kämpfen. Die blaue Yankee Mütze wurde aus Filzstoff im traditionellen Design der Nordstaaten Uniformen gefertigt. Vorne hat die Schirmmütze ein silbernes Abzeichen mit gekreuzten Flinten und schwarze Streifen. Als historisches Accessoire zu Deiner Nordstaaten Uniform haben wir neben unsere Soldaten Mütze auch ein , das auf Bürgerkrieg-Liverollenspielen wunderbar zur Geltung kommt. Natürlich kannst du dich mit der auch für die andere Seite entscheiden. Lieferumfang: 1 x Yankee Mütze Farbe: blau Innenumfang: ca. 57 cm Material: Filzstoff

Anbieter: Karneval-Universe
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
toom Chili 'Lombardo'
1,56 € *
zzgl. 5,80 € Versand

frühe Pepperonisorte mit süßen, aromatischen Früchten, ab Februar Aussaat in Gefäßen im Haus, Ernte ab August, sonniger, geschützter Standort, geeignet für lockeren, feuchten Boden; Vermutlich waren es spanische Soldaten, die diesen Paprika um 1500 aus Amerika in die fruchtbare Lombardei brachten. Von dort aus verbreitete sich die aromatische, leicht pikante und den Chilis zugeordnete Sorte über ganz Europa. Lombardo ist eine frühe bis mittelfrühe, milde Chili, die etwa 12 bis 16 cm lange und 2 bis 3 cm dicke, grün-rot abreifende Früchte entwickelt, die sich auch gut zum Einlegen eignen. Chilis lieben und brauchen feuchte Wärme und viel Sonne. In unseren Breitengraden zieht man die Pflanzen in Anzuchttöpfen vor und pflanzt sie ab Mitte Mai in ein geschütztes Beet oder in große Kübel. Auch eine Weiterkultur unter Glas ist möglich. Es empfiehlt sich, den Pflanzen Kompost und Hornmehl zur Pflanzung dazuzugeben und regelmäßig zu düngen und zu gießen. Tipp: Für eine bessere Verzweigung kannst du die Spitze des Mitteltriebes kappen.

Anbieter: toom Baumarkt
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Burgplatz Open Air - Madama Butterfly
32,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Tragödie einer Japanerin in drei Aufzügen von Giacomo Puccini Libretto von Giuseppe Giacosa und Luigi Illica nach dem Schauspiel »Madama Butterfly. A Tragedy of Japan« von David Belasco unter Mitarbeit von John Luther Long in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln Nach »La bohème« im Großen Haus erobert die nächste Erfolgsoper Puccinis den Burgplatz! »Madama Butterfly« erzählt die tragische Geschichte der Geisha Butterfly, die sich in den amerikanischen Soldaten Pinkerton verliebt. Zwar heiratet Pinkerton sie, um eine »Ehe auf Zeit« zu führen, doch bedeutet seine Rückkehr nach Amerika für ihn auch das Ende ihrer Beziehung. Nur einmal besucht Pinkerton Butterfly noch ? zusammen mit seiner amerikanischen Frau und nur, um sein gemeinsames Kind mit Butterfly nach Amerika zu holen ? In mitreißender Musik lässt Puccini das »exotische« Japan auf amerikanische Sorglosigkeit treffen und erzählt an der Figur Butterflys die herb enttäuschte Sehnsucht nach der westlichen Welt. In der Inszenierung von Regisseurin Andrea Schwalbach und unter der Musikalischen Leitung von Generalmusikdirektor Srba Dini? feiert das Staatstheater Braunschweig gemeinsam mit BS|ENERGY am 27. Juni 2020 die Premiere von Puccinis Oper »Madama Butterfly«. In mitreißender Musik lässt der Komponist das »exotische« Japan auf amerikanische Sorglosigkeit treffen und erzählt anhand der Geisha Butterfly die herb enttäuschte Sehnsucht nach der westlichen Welt. Vorstellungen finden vom 27. Juni bis einschließlich 15. Juli 2020 statt.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Burgplatz Open Air - Madama Butterfly
27,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Tragödie einer Japanerin in drei Aufzügen von Giacomo Puccini Libretto von Giuseppe Giacosa und Luigi Illica nach dem Schauspiel »Madama Butterfly. A Tragedy of Japan« von David Belasco unter Mitarbeit von John Luther Long in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln Nach »La bohème« im Großen Haus erobert die nächste Erfolgsoper Puccinis den Burgplatz! »Madama Butterfly« erzählt die tragische Geschichte der Geisha Butterfly, die sich in den amerikanischen Soldaten Pinkerton verliebt. Zwar heiratet Pinkerton sie, um eine »Ehe auf Zeit« zu führen, doch bedeutet seine Rückkehr nach Amerika für ihn auch das Ende ihrer Beziehung. Nur einmal besucht Pinkerton Butterfly noch ? zusammen mit seiner amerikanischen Frau und nur, um sein gemeinsames Kind mit Butterfly nach Amerika zu holen ? In mitreißender Musik lässt Puccini das »exotische« Japan auf amerikanische Sorglosigkeit treffen und erzählt an der Figur Butterflys die herb enttäuschte Sehnsucht nach der westlichen Welt. In der Inszenierung von Regisseurin Andrea Schwalbach und unter der Musikalischen Leitung von Generalmusikdirektor Srba Dini? feiert das Staatstheater Braunschweig gemeinsam mit BS|ENERGY am 27. Juni 2020 die Premiere von Puccinis Oper »Madama Butterfly«. In mitreißender Musik lässt der Komponist das »exotische« Japan auf amerikanische Sorglosigkeit treffen und erzählt anhand der Geisha Butterfly die herb enttäuschte Sehnsucht nach der westlichen Welt. Vorstellungen finden vom 27. Juni bis einschließlich 15. Juli 2020 statt.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Burgplatz Open Air - Madama Butterfly
27,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Tragödie einer Japanerin in drei Aufzügen von Giacomo Puccini Libretto von Giuseppe Giacosa und Luigi Illica nach dem Schauspiel »Madama Butterfly. A Tragedy of Japan« von David Belasco unter Mitarbeit von John Luther Long in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln Nach »La bohème« im Großen Haus erobert die nächste Erfolgsoper Puccinis den Burgplatz! »Madama Butterfly« erzählt die tragische Geschichte der Geisha Butterfly, die sich in den amerikanischen Soldaten Pinkerton verliebt. Zwar heiratet Pinkerton sie, um eine »Ehe auf Zeit« zu führen, doch bedeutet seine Rückkehr nach Amerika für ihn auch das Ende ihrer Beziehung. Nur einmal besucht Pinkerton Butterfly noch ? zusammen mit seiner amerikanischen Frau und nur, um sein gemeinsames Kind mit Butterfly nach Amerika zu holen ? In mitreißender Musik lässt Puccini das »exotische« Japan auf amerikanische Sorglosigkeit treffen und erzählt an der Figur Butterflys die herb enttäuschte Sehnsucht nach der westlichen Welt. In der Inszenierung von Regisseurin Andrea Schwalbach und unter der Musikalischen Leitung von Generalmusikdirektor Srba Dini? feiert das Staatstheater Braunschweig gemeinsam mit BS|ENERGY am 27. Juni 2020 die Premiere von Puccinis Oper »Madama Butterfly«. In mitreißender Musik lässt der Komponist das »exotische« Japan auf amerikanische Sorglosigkeit treffen und erzählt anhand der Geisha Butterfly die herb enttäuschte Sehnsucht nach der westlichen Welt. Vorstellungen finden vom 27. Juni bis einschließlich 15. Juli 2020 statt.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Burgplatz Open Air - Madama Butterfly
27,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Tragödie einer Japanerin in drei Aufzügen von Giacomo Puccini Libretto von Giuseppe Giacosa und Luigi Illica nach dem Schauspiel »Madama Butterfly. A Tragedy of Japan« von David Belasco unter Mitarbeit von John Luther Long in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln Nach »La bohème« im Großen Haus erobert die nächste Erfolgsoper Puccinis den Burgplatz! »Madama Butterfly« erzählt die tragische Geschichte der Geisha Butterfly, die sich in den amerikanischen Soldaten Pinkerton verliebt. Zwar heiratet Pinkerton sie, um eine »Ehe auf Zeit« zu führen, doch bedeutet seine Rückkehr nach Amerika für ihn auch das Ende ihrer Beziehung. Nur einmal besucht Pinkerton Butterfly noch ? zusammen mit seiner amerikanischen Frau und nur, um sein gemeinsames Kind mit Butterfly nach Amerika zu holen ? In mitreißender Musik lässt Puccini das »exotische« Japan auf amerikanische Sorglosigkeit treffen und erzählt an der Figur Butterflys die herb enttäuschte Sehnsucht nach der westlichen Welt. In der Inszenierung von Regisseurin Andrea Schwalbach und unter der Musikalischen Leitung von Generalmusikdirektor Srba Dini? feiert das Staatstheater Braunschweig gemeinsam mit BS|ENERGY am 27. Juni 2020 die Premiere von Puccinis Oper »Madama Butterfly«. In mitreißender Musik lässt der Komponist das »exotische« Japan auf amerikanische Sorglosigkeit treffen und erzählt anhand der Geisha Butterfly die herb enttäuschte Sehnsucht nach der westlichen Welt. Vorstellungen finden vom 27. Juni bis einschließlich 15. Juli 2020 statt.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Burgplatz Open Air - Madama Butterfly
32,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Tragödie einer Japanerin in drei Aufzügen von Giacomo Puccini Libretto von Giuseppe Giacosa und Luigi Illica nach dem Schauspiel »Madama Butterfly. A Tragedy of Japan« von David Belasco unter Mitarbeit von John Luther Long in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln Nach »La bohème« im Großen Haus erobert die nächste Erfolgsoper Puccinis den Burgplatz! »Madama Butterfly« erzählt die tragische Geschichte der Geisha Butterfly, die sich in den amerikanischen Soldaten Pinkerton verliebt. Zwar heiratet Pinkerton sie, um eine »Ehe auf Zeit« zu führen, doch bedeutet seine Rückkehr nach Amerika für ihn auch das Ende ihrer Beziehung. Nur einmal besucht Pinkerton Butterfly noch ? zusammen mit seiner amerikanischen Frau und nur, um sein gemeinsames Kind mit Butterfly nach Amerika zu holen ? In mitreißender Musik lässt Puccini das »exotische« Japan auf amerikanische Sorglosigkeit treffen und erzählt an der Figur Butterflys die herb enttäuschte Sehnsucht nach der westlichen Welt. In der Inszenierung von Regisseurin Andrea Schwalbach und unter der Musikalischen Leitung von Generalmusikdirektor Srba Dini? feiert das Staatstheater Braunschweig gemeinsam mit BS|ENERGY am 27. Juni 2020 die Premiere von Puccinis Oper »Madama Butterfly«. In mitreißender Musik lässt der Komponist das »exotische« Japan auf amerikanische Sorglosigkeit treffen und erzählt anhand der Geisha Butterfly die herb enttäuschte Sehnsucht nach der westlichen Welt. Vorstellungen finden vom 27. Juni bis einschließlich 15. Juli 2020 statt.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot
Burgplatz Open Air - Madama Butterfly
32,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Tragödie einer Japanerin in drei Aufzügen von Giacomo Puccini Libretto von Giuseppe Giacosa und Luigi Illica nach dem Schauspiel »Madama Butterfly. A Tragedy of Japan« von David Belasco unter Mitarbeit von John Luther Long in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln Nach »La bohème« im Großen Haus erobert die nächste Erfolgsoper Puccinis den Burgplatz! »Madama Butterfly« erzählt die tragische Geschichte der Geisha Butterfly, die sich in den amerikanischen Soldaten Pinkerton verliebt. Zwar heiratet Pinkerton sie, um eine »Ehe auf Zeit« zu führen, doch bedeutet seine Rückkehr nach Amerika für ihn auch das Ende ihrer Beziehung. Nur einmal besucht Pinkerton Butterfly noch ? zusammen mit seiner amerikanischen Frau und nur, um sein gemeinsames Kind mit Butterfly nach Amerika zu holen ? In mitreißender Musik lässt Puccini das »exotische« Japan auf amerikanische Sorglosigkeit treffen und erzählt an der Figur Butterflys die herb enttäuschte Sehnsucht nach der westlichen Welt. In der Inszenierung von Regisseurin Andrea Schwalbach und unter der Musikalischen Leitung von Generalmusikdirektor Srba Dini? feiert das Staatstheater Braunschweig gemeinsam mit BS|ENERGY am 27. Juni 2020 die Premiere von Puccinis Oper »Madama Butterfly«. In mitreißender Musik lässt der Komponist das »exotische« Japan auf amerikanische Sorglosigkeit treffen und erzählt anhand der Geisha Butterfly die herb enttäuschte Sehnsucht nach der westlichen Welt. Vorstellungen finden vom 27. Juni bis einschließlich 15. Juli 2020 statt.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 27.11.2020
Zum Angebot