Angebote zu "Alltag" (608 Treffer)

Kategorien

Shops

Schmid:Was Sie im Alltag von Soldaten l
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 26.09.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Was Sie im Alltag von Soldaten lernen können, Titelzusatz: Mit simplen Techniken leichter durchs Leben, Auflage: 1. Auflage von 2019 // 1. Aufl. 2020, Autor: Schmid, Stefan, Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden // Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Business // Management, Rubrik: Wirtschaft // Management, Seiten: 64, Informationen: Paperback, Gewicht: 97 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Schmid, Stefan: Was Sie im Alltag von Soldaten ...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 26.09.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Was Sie im Alltag von Soldaten lernen können, Titelzusatz: Mit simplen Techniken leichter durchs Leben, Auflage: 1. Auflage von 2019 // 1. Aufl. 2020, Autor: Schmid, Stefan, Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden // Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Business // Management, Rubrik: Wirtschaft // Management, Seiten: 64, Informationen: Paperback, Gewicht: 97 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Schmid, Stefan: Was Sie im Alltag von Soldaten ...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 26.09.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Was Sie im Alltag von Soldaten lernen können, Titelzusatz: Mit simplen Techniken leichter durchs Leben, Auflage: 1. Auflage von 2019 // 1. Aufl. 2020, Autor: Schmid, Stefan, Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden // Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Business // Management, Rubrik: Wirtschaft // Management, Seiten: 64, Informationen: Paperback, Gewicht: 97 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Alltag für Soldaten?
79,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Mittelpunkt des Buches steht der Kriegsalltag deutscher und österreichischer Soldaten in der norwegisch-russischen Grenzregion Südvaranger am nördlichen Eismeer. Das zentrale Städtchen Kirkenes wurde durch seine strategisch wichtige Lage zur wichtigsten Basis für die an der 60 km entfernten "Lizafront" eingesetzten Soldaten aller Waffengattungen und bildete für viele von ihnen den Mittelpunkt ihres Lebens abseits der Kriegshandlungen.Ruth Sindt untersucht die Bandbreite des dort entstandenen Alltags unter dem Aspekt möglicher Handlungsspielräume einzelner Soldaten.Zunächst wird der lokale militärische Rahmen dargestellt. Anhand mündlicher und zahlreicher archivarischer Quellen umreißt die Autorin dann den gemeinsamen Erinnerungshorizont der Veteranen, bevor anschließend das individuelle Alltagsleben dreier ehemaliger Soldaten im Mittelpunkt steht. Der unveränderte Text wurde 2006 als Dissertation angenommen.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Alltag für Soldaten?
81,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Mittelpunkt des Buches steht der Kriegsalltag deutscher und österreichischer Soldaten in der norwegisch-russischen Grenzregion Südvaranger am nördlichen Eismeer. Das zentrale Städtchen Kirkenes wurde durch seine strategisch wichtige Lage zur wichtigsten Basis für die an der 60 km entfernten "Lizafront" eingesetzten Soldaten aller Waffengattungen und bildete für viele von ihnen den Mittelpunkt ihres Lebens abseits der Kriegshandlungen.Ruth Sindt untersucht die Bandbreite des dort entstandenen Alltags unter dem Aspekt möglicher Handlungsspielräume einzelner Soldaten.Zunächst wird der lokale militärische Rahmen dargestellt. Anhand mündlicher und zahlreicher archivarischer Quellen umreißt die Autorin dann den gemeinsamen Erinnerungshorizont der Veteranen, bevor anschließend das individuelle Alltagsleben dreier ehemaliger Soldaten im Mittelpunkt steht. Der unveränderte Text wurde 2006 als Dissertation angenommen.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Militärische Migration vom Altertum bis zur Geg...
44,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum Leben von Soldaten gehört - quer durch die Geschichte - Mobilität.Von der Einberufung zum Wehr- oder Kriegsdienst und Feldzügen in ferne Länder über die Stationierung 'in der Fremde' als Besatzungssoldaten oder koloniales Herrschaftspersonal bis zur Verbringung in Kriegsgefangenenlager oder der Rückführung toter Soldaten in ihre 'Heimat' bestimmt sie Leben, Alltag und Sterben im Militär. Dennoch werden die Übergänge zwischen berufsbedingter Mobilität in Wanderung von der Forschung bisher nur selten thematisiert. Der Band beleuchtet in 21 Fallstudien die Lebenswirklichkeit von Soldaten vom Heer der Pharaonen bis zur US-Army im Irak und in Afghanistan, arbeitet spezifische Mobilitätsformen heraus und fragt nach der Bedeutung von Krieg und Militär als Triebkräften einer stets präsenten und zunehmend globalen Migration von Militärangehörigen.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Militärische Migration vom Altertum bis zur Geg...
46,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum Leben von Soldaten gehört - quer durch die Geschichte - Mobilität.Von der Einberufung zum Wehr- oder Kriegsdienst und Feldzügen in ferne Länder über die Stationierung 'in der Fremde' als Besatzungssoldaten oder koloniales Herrschaftspersonal bis zur Verbringung in Kriegsgefangenenlager oder der Rückführung toter Soldaten in ihre 'Heimat' bestimmt sie Leben, Alltag und Sterben im Militär. Dennoch werden die Übergänge zwischen berufsbedingter Mobilität in Wanderung von der Forschung bisher nur selten thematisiert. Der Band beleuchtet in 21 Fallstudien die Lebenswirklichkeit von Soldaten vom Heer der Pharaonen bis zur US-Army im Irak und in Afghanistan, arbeitet spezifische Mobilitätsformen heraus und fragt nach der Bedeutung von Krieg und Militär als Triebkräften einer stets präsenten und zunehmend globalen Migration von Militärangehörigen.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Christen im römischen Heer
36,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Als 312 n. Chr. die Truppen des Konstantin im Zeichen Christi an der Milvischen Brücke über die heidnischen Truppen des Maxentius siegten, war das Christentum im römischen Heer längst nichts Unbekanntes mehr. Seit mehr als einem Jahrhundert taten Christen Kriegsdienst für das Imperium. Doch wie brachten christliche Soldaten ihr Bekenntnis und ihren Dienst miteinander in Einklang? Wie wurden christliche Soldaten von ihren zivilen Glaubensgenossen wahrgenommen? Diesen beiden Fragen geht das vorliegende Buch nach. Für eine Beantwortung werden nicht nur der religiöse Alltag im römischen Heer, die Haltung Jesu und der Apostel zur Vereinbarkeit der neuen Lehre und des Kriegsdienstes sowie die Sichtweisen von Kirchenvätern und Kirchenordnungen berücksichtigt, sondern auch fünf repräsentative Märtyrerakten auf Motive, die zum Bruch mit dem Heeresdienst führen, analysiert. Es werden aber auch moderne Theorien über das Überleben christlicher Soldaten im Heer besprochen und überlieferte Verhaltensweisen aufgezeigt.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Soldaten im 18. Jahrhundert zwischen Friedensal...
43,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch führt erstmals die Lebenswelten von Unteroffizieren und einfachen Soldaten einer großen Armee des »Alten Reiches« im 18. Jahrhundert anschaulich vor Augen. Auf breiter Quellenbasis beleuchtet der Autor am Beispiel Kursachsens sowohl den Alltag im Frieden als auch die Erfahrungen im Krieg. Werbung, Rekrutierung und Garnisonsdienst, die Erfahrung, Deutung und Verarbeitung von Gewalt, Gefangenschaft, Krankheit und Verwundung, der Alltag der Soldatenfrauen und -kinder, die wirtschaftliche Situation sowie das Problem der Desertion sind die großen Themen der Arbeit. Sie verbindet vorbildlich Fragestellungen der klassischen Sozialgeschichte mit denen moderner kulturgeschichtlicher Forschung. Dabei wird die Militärbevölkerung nicht als isolierter Stand betrachtet, sondern ihr Platz in der Gesellschaft ausgelotet.Über das sozial Faktische hinaus lenkt der Autor das Augenmerk auch auf die geistig-mentale Realität der »kleinen Leute« der Armee. Wie erlebte sich der Soldat selbst, und wie sahen ihn seine Kameraden, wie seine Vorgesetzten, seine Angehörigen und seine Quartierwirte? Ebenso interessiert das Soldatenbild der Schriftsteller, die sich vor allem in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts mit der Existenz von Soldaten auseinander setzten.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot